Mit Messer und Elektroschocker bedroht: Polizei Berlin fahndet nach Räuber-Duo

Berlin - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Berlin nach zwei Unbekannten.

Die Polizei Berlin sucht mit diesen Fotos nach dem Räuber-Duo.
Die Polizei Berlin sucht mit diesen Fotos nach dem Räuber-Duo.  © Polizei Berlin

Sie sollen am Donnerstag (10. Oktober 2019) gegen 23 Uhr drei junge Männer (18 bis 19) mit einem Messer und Elektroschocker bedroht und Geld und Handys gefordert haben.

Die späteren Opfer kamen zuvor aus einem Schnellrestaurant an der Storkower Straße / Landsberger Allee und gingen in einen Grünstreifen der Schneeglöckchenstr in Berlin-Pankow gefolgt sein.

Dorthin habe das Räuber-Duo die drei Männer gefolgt. Die zwei 18-Jährigen rückten das Handy heraus, der 19-Jährige zudem sein Geld.

Polizei fahndet mit Phantombild: 21-Jährige in Dresden begrapscht
Fahndung Polizei fahndet mit Phantombild: 21-Jährige in Dresden begrapscht

Anschließend flüchteten die beiden Räuber unerkannt. Vorliegende Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen die mutmaßlichen Täter.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kann Angaben zur Identität der abgebildeten Männer und/oder zu ihren Aufenthaltsorten machen?
  • Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Raubkommissariat der Direktion 1 unter der Rufnummer (030) 4664-173131 (rund um die Uhr) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Die Polizei Berlin sucht mit diesen Fotos nach dem Räuber-Duo.
Die Polizei Berlin sucht mit diesen Fotos nach dem Räuber-Duo.  © Polizei Berlin

Mehr zum Thema Fahndung: