Sieben in einer Nacht! Wer zerstörte die Haltestellen-Häuschen?





So übel richteten die Vandalen insgesamt sieben Haltestellen zu.
So übel richteten die Vandalen insgesamt sieben Haltestellen zu.  © Feuerwehr Riesa

Riesa - Da hatte jemand wohl richtig Langeweile ... Um kurz vor fünf Uhr morgens wurde die Riesaer Feuerwehr in der Heidelbergstraße gerufen:

Dort war eine Haltestelle demoliert wurden, die Kameraden mussten die Scherben beseitigen.

Doch bei diesem Häuschen blieb es nicht: Insgesamt fünf weitere zerstörte Unterstände fanden die Kameraden im Stadtgebiet.

Bis zur Wendeschleife in Weida zog sich die Spur der Verwüstung.

Auch im benachbarten Nünchritz waren zwei Bushäuschen eingeschlagen worden. Der Schaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro.

Die Polizei fahndet jetzt nach den Vandalen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0