Fahranfängerin verliert Kontrolle und jagt Auto durch massiven Zaun

Gotha - Zwei Leichtverletzte forderte ein Unfall am späten Mittwochabend in Gotha. Denn hier endete die Fahrt einer Fahranfängerin anders als gewünscht.

Durch den Zaun, auf eine Wiese fuhr die Frau.
Durch den Zaun, auf eine Wiese fuhr die Frau.  © NEWS5/Schuchardt

Eine 19-Jährige war nach Polizeiangaben mit ihrem Renault auf der Ohrdrufer Straße unterwegs, als sie in einer Linkskurve aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam.

Die Fahranfängerin überfuhr ein Verkehrsschild, durchbrach mehrere Leitschilder und landete auf einer Wiese.

Hier endete die Fahrt schließlich in einem massiven Metallzaun. Da die Insassen sich nicht selbst befreien konnten, musste die Feuerwehr anrücken, um sie aus ihrer misslichen Lage zu befreien.

Zwei Personen erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die 19-Jährige blieb unverletzt. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Die Ohrdrufer Straße war für rund 45 Minuten voll gesperrt.

Die junge Frau nahm auch de die Leitschilder mit.
Die junge Frau nahm auch de die Leitschilder mit.  © NEWS5/Schuchardt

Titelfoto: NEWS5/Schuchardt

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0