Mann spaziert auf Straße und stolpert: Tot!

Bis in die Nacht wurde die Unfallstelle gesperrt und von einem Gutachter untersucht. (Symbolbild)
Bis in die Nacht wurde die Unfallstelle gesperrt und von einem Gutachter untersucht. (Symbolbild)  © dpa (Symbolbild)

Zehdenick - Bei einem Verkehrsunfall in Zehdenick (Oberhavel) ist ein 55-jährigen Mann am Dienstagabend ums Leben gekommen.

Der tödliche Unfall ereignete sich im Ortsteil Klein Mutz. Ein 49 Jahre alter Mann befuhr mit seinem VW Transporter gegen 20.40 Uhr den Alten Anger in Richtung Dorfmitte.

Zeitgleich lief ein 55-Jähriger mit seinem Rad am Fahrbahnrad entlang. Der Transporter-Fahrer sah den Mann und passte aufgrund der Witterungsbedingungen sein Fahrweise bewusst vorsichtig an.

Als der 49-Jährige an den Fußgänger vorbeifahren wollte, stolperte dieser und stürzte auf die Straße. Der Fahrer hatte keine Chance zu reagieren und fuhr über den Mann.

Die alarmierten Rettungskräfte konnte trotz zeitigem Eintreffen am Unfallort sowie sofort eingeleitender Reanimationsmaßnahmen den 55-jährigen Mann nicht wiederbeleben.

Ein DEKRA-Gutachter wurde mit dem Fall beauftragt und soll nun den Unfallhergang rekonstruieren. Ebenso könnte der Verdacht bestehen, dass der Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss gestanden haben könnte.

Beide Unfallbeteiligten stammen aus der Region. Gegen den 49-jährigen Transporter-Fahrer wurden Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: dpa (Symbolbild)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0