Radfahrer zusammengestoßen, Kind zurückgelassen: Polizei sucht Zeugen

Wer kann der Polizei Hinweise zu dem Unfallhergang oder dem Unfallverursacher geben? (Symbolbild)
Wer kann der Polizei Hinweise zu dem Unfallhergang oder dem Unfallverursacher geben? (Symbolbild)  © DPA

Rötha - Am Dienstagmorgen kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrräder. Dabei wurde ein Kind verletzt.

Gegen 7.20 Uhr war der 10 Jahre alte Junge auf dem Radweg von Rötha nach Böhlen südlich von Leipzig unterwegs.

Kurz nach dem Ortsausgang Rötha stieß der Schuljunge mit einem älteren Herrn zusammen, der die Strecke ebenfalls mit seinem Drahtesel befuhr.

Der Mann beschimpfte den Jungen, der auf dem Weg zur Schule war, und ließ ihn leicht verletzt zurück. Später erzählte das Kind seinen Eltern von dem Unfall. Diese informierten die Polizei.

Der Fahrradfahrer sei etwa 60 Jahre alt gewesen, habe einen Dreitagebart und eine Glatze gehabt, sei von kräftiger Statur und trug eine graue Strickjacke. Sein Fahrrad sei ebenfalls grau gewesen.

Wer Hinweise zum Unfall oder dem unbekannten Radfahrer geben kann, wendet sich bitte unter der Telefonnummer 03433 2440 beim Polizeirevier Borna.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0