Fahrschüler fährt komplett betrunken in Polizeikontrolle

Bad Berka - Wenn man seinen Führerschein macht, müssen einem zwar nicht sofort alle Verkehrsregeln bekannt sein, dass man sich nicht mit Alkohol hinter das Steuer setzen sollte, sollte aber klar sein.

Der Mann hatte ordentlich getrunken, bevor er sich ein Auto geschnappt hatte. (Symbolbild)
Der Mann hatte ordentlich getrunken, bevor er sich ein Auto geschnappt hatte. (Symbolbild)  © 123RF

Ein 29-Jähriger hat das in Bad Berka einfach knallhart ignoriert und fuhr auch ohne Fahrlehrer, aber dafür mit ordentlich Alkohol, direkt in eine Polizeikontrolle.

Sonntagmorgen gegen vier Uhr war den Beamten in der Robert-Koch-Allee ein Renault aufgefallen. Die Polizei hielt das Auto an und staunte nicht schlecht, als sie die Angaben des Fahrers überprüfte.

Der hatte nämlich keinen Führerschein, gab an, gerade die Fahrschule zu besuchen und pustete bei einem Alkoholtest stolze 1,16 Promille.

Bis er nun wirklich seinen Führerschein in der Hand halten darf, wird es wohl dank einer Anzeige noch eine Weile dauern.

Bis zu seiner Prüfung wird es jetzt wohl ein längerer Weg werden.
Bis zu seiner Prüfung wird es jetzt wohl ein längerer Weg werden.  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0