Polizei warnt weiter! Falsche Polizisten sorgen für Schaden von hunderttausenden Euro

Erfurt - Seit Tagen hat es die Polizei in Thüringen mit einer dreisten und anscheinend effektiven Betrügermasche zu tun. Jetzt warnt sie ein weiteres Mal besonders die ältere Bevölkerung.

In den letzten Tagen sind immer wieder Rentner auf die Masche hereingefallen. (Symbolbild)
In den letzten Tagen sind immer wieder Rentner auf die Masche hereingefallen. (Symbolbild)  © DPA

Denn besonders Rentner wurden in den vergangenen Tagen immer wieder die Ziele von falschen Polizisten, die sie am Telefon über ihr Vermögen und ihre Wertgegenstände ausfragte.

"Schwerpunkte bilden derzeit die Städte Erfurt, Nordhausen, Gotha und der Unstrut-Hainich-Kreis", so ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen. Hier haben die dreisten Täter bereits für einen Schaden von über 200.000 Euro gesorgt.

Drei Rentnern luchsten sie so 70.000 Euro und Schmuck und Goldbarren im Wert von 40.000 Euro ab, bei einem Witwer holten sie sich 50.000 Euro, wie auch bei zwei weiteren Rentnern aus Erfurt. Und die Serie scheint nicht abzureißen, denn auch am Mittwoch war eine ältere Dame auf die Masche hereingefallen und wurde um 20.000 Euro erleichtert.

Die Polizei spricht nun ein weiteres Mal eine dringliche Warnung aus, die auch das Innenministerium Thüringens unterstützt. Alleine am Mittwoch habe es mehr als 100 Anrufe gegeben, die Dunkelziffer liege aber wahrscheinlich höher, da nicht alle Fälle der Polizei gemeldet werden, so ein Polizeisprecher gegenüber TAG24.

Am Telefon sollten nie Informationen zum Besitz getätigt werden, erst recht sollte man sich auf keine Geldübergabe einlassen. "Anrufe, bei denen der Verdacht eines falschen Polizeibeamten aufkommt, sollten umgehend beendet und die Polizei hierüber informiert werden", so die Polizei.

Zudem sollte man sich im Familien- oder Bekanntenkreis über die Masche unterhalten, ältere Menschen so warnen und sensibilisieren, damit sie den dreisten Betrügern nicht zum Opfer fallen.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0