87.000-Euro-Goldbarren ergaunert: "Falscher Polizist" schweigt

Berlin - Ein 26-Jähriger, der an einer Betrugsserie falscher Polizisten beteiligt gewesen sein soll, hat am Donnerstag vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten geschwiegen.

Der Angeklagte soll sich am Telefon als Polizist ausgegeben haben. (Symbolbild)
Der Angeklagte soll sich am Telefon als Polizist ausgegeben haben. (Symbolbild)  © Katarzyna Białasiewicz/123RF

Der Mann soll Ermittlungen zufolge im Oktober 2019 in drei Fällen mit bislang unbekannten Mittätern agiert und ältere Menschen dazu gebracht haben, Wertsachen herauszugeben.

Ein 73 Jahre alter Mann habe fast zwei Kilogramm Gold im Gesamtwert von mehr als 80.000 Euro an den Angeklagten oder einen seiner Mittäter überreicht, heißt es in der Prozessbeginn verlesenen Anklage.

Einer der mutmaßlichen Betrüger habe sich laut Ermittlungen zunächst am Telefon als Polizist ausgegeben und den Angerufenen vorgegaukelt, sie müssten ihre Wertsachen sofort vor vermeintlichen Einbrechern in Sicherheit bringen.

Bei einer 86-jährigen Frau hätten die Täter Goldmünzen im Wert von rund 5000 Euro erbeutet. Zuletzt sei eine 82-Jährige dazu überredet worden, Schmuck aus ihrem Bankschließfach zu holen und 10.000 Euro von ihrem Konto abzuheben. Ihr Habe sei dort nicht mehr sicher, habe ein Anrufer behauptet.

Der Angeklagte war nach der letzten Tat festgenommen worden. Er habe zuvor die von der 82-Jährigen auf Anweisung der falschen Polizisten an einem Eckgrundstück deponierte Tasche mit Bargeld und Schmuck an sich genommen. Wann es zu einem Urteil kommt, blieb zunächst offen.

Der Eingangsbereich am Amtsgericht Tiergarten. Hier beginnt der Prozess gegen einen 26-Jährigen, der ältere Menschen dazu gebracht haben soll, ihre Wertsachen herauszugeben.
Der Eingangsbereich am Amtsgericht Tiergarten. Hier beginnt der Prozess gegen einen 26-Jährigen, der ältere Menschen dazu gebracht haben soll, ihre Wertsachen herauszugeben.  © Jordan Raza/dpa

Titelfoto: Katarzyna Białasiewicz/123RF

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0