Fahndung der Kriminalpolizei: Dieser Mann ist ein falscher Polizist

Frankfurt - Die Kriminalpolizei in der Mainmetropole fahndet öffentlich und mit Phantombild nach einem dreisten Trickbetrüger, der als falscher Polizist sein Unwesen treibt.

Das Phantombild zeigt den gesuchten Trickbetrüger.
Das Phantombild zeigt den gesuchten Trickbetrüger.  © Polizeipräsidium Frankfurt

Der Gesuchte versuchte im September 2018 eine 58 Jahre alte Frau aus Frankfurt-Bornheim um ihre Wertsachen zu bringen, wie das Polizeipräsidium Frankfurt am Freitag mitteilte.

Glücklicherweise erkannte die 58-Jährige den Betrug. Der Kriminelle floh daher vom Tatort. Mit Hilfe der Frau wurde nun ein Phantombild des Mannes angefertigt.

Falsche Polizisten treten seit geraumer Zeit im Rhein-Main-Gebiet und anderen Regionen in Deutschland auf. Die Betrüger treten als angebliche Polizeibeamte in Erscheinung, wobei sie sich in der Regel ältere Menschen als Opfer aussuchen.

Ein beliebter Trick der Kriminellen ist es zu behaupten, dass in der jeweiligen Gegend Einbrüche bevorstünden, weshalb die Polizei angeblich die Bürger auffordere, ihre Wertsachen in die Obhut der Polizisten zu übergeben.

Tatsächlich händigen die Opfer damit jedoch ihre Habseligkeiten mit eigenen Händen an die Trickbetrüger aus.

Hat der Trickbetrüger auch in Pfungstadt zugeschlagen?

Der mit Phantombild gesuchte Mann steht laut Polizei auch im Verdacht, eine 72 Jahre alte Frau aus Pfungstadt in Südhessen mit dem oben beschriebenen Trick hereingelegt zu haben.

Der Kriminelle ist circa 30 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß und hat eine "südländische Erscheinung", wie ein Polizeisprecher sagte.

Die Figur des Gesuchten ist athletisch. Der Mann hat ein gepflegtes Äußeres. Bei dem Betrugsversuch in Frankfurt-Bornheim hatte er kurze schwarze Haare und einen schwarzen Vollbart.

Hinweise auf den falschen Polizisten nimmt die Kriminalpolizei in Frankfurt unter der Rufnummer 06975552599 entgegen.

Titelfoto: Polizeipräsidium Frankfurt

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0