Familie bei Autounfall verbrannt: Jetzt stehen alle Identitäten fest

Köthen - Die Identitäten der vor knapp einer Woche bei einem tragischen Verkehrsunfall nahe Köthen (Sachsen-Anhalt) tödlich verunglückten Personen sind geklärt.

Drei der vier Insassen verbrannten offenbar eingeklemmt in ihrem Wagen.
Drei der vier Insassen verbrannten offenbar eingeklemmt in ihrem Wagen.  © DPA

Der Unfallfahrer konnte nach Abschluss der rechtsmedizinischen Untersuchungen als 62-Jähriger Mann identifiziert werden. Auf dem Beifahrersitz saß seine Ehefrau (37). Sie waren in Halle an der Saale wohnhaft.

Und auch eines der beiden Kinder des Ehepaars, welches wie seine Eltern auch verbrannte, konnte wohl identifiziert werden. "Bisherige Ermittlungen lassen den Schluss zu, dass es sich um die gemeinsame 19 Monate alte Tochter handeln könnte", so Polizeisprecher Ralf Moritz. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen zur zweifelsfreien Klärung der Identität des Kindes seien jedoch noch nicht abgeschlossen.

Moritz: "Die Ermittlungen zur Unfallursache und zum Unfallhergang dauern gegenwärtig noch an."

Das Baby sowie zwei Erwachsene und ein weiteres Kind waren am Donnerstagnachmittag, gegen 16.35 Uhr, auf der Kreisstraße 2074 zwischen den Köthener Ortsteilen Baasdorf und Reinsdorf mit einem Pkw Mazda von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt (TAG24 berichtete). Das Fahrzeug stand sofort in Flammen und brannte schon vor Eintreffen der Rettungskräfte vollständig aus. Da die Personen offensichtlich eingeklemmt waren, hätten sie jedoch ohnehin nicht mehr befreit werden können.

Lediglich eines der beiden Babys, ein Junge, konnte noch von einem Ersthelfer aus dem brennenden Wagen gezogen werden, ehe dieser komplett in Flammen stand (TAG24 berichtete).

Ein Ersthelfer konnte nur einen kleinen Jungen von der Rückbank ziehen, ehe das Auto komplett ausbrannte.
Ein Ersthelfer konnte nur einen kleinen Jungen von der Rückbank ziehen, ehe das Auto komplett ausbrannte.  © DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0