Familiendrama? Vater soll Ehefrau und Kinder (7,9) getötet haben

Affoltern am Albis - Ein 53-jähriger Mann aus der Schweiz hat nach ersten Erkenntnissen der Polizei seine Frau und seine beiden Kinder und danach sich selbst umgebracht.

Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)  © Ennio Leanza/KEYSTONE/dpa

Die Umstände und Hintergründe seien noch unklar, teilte die Kantonspolizei Zürich am Freitag mit.

Die vier Leichen wurden am Donnerstagabend gefunden.

Eine Frau hatte der Polizei mitgeteilt, dass ihre Mitarbeiterin nicht zur Arbeit gekommen sei.

Die Kinder waren den Angaben zufolge sieben und neun Jahre alt.

Die Polizei entdeckte die vier Toten in einem Mehrfamilienhaus in Affoltern am Albis südlich von Zürich.

Die Staatsanwaltschaft I des Kantons Zürich ermittelt.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: Ennio Leanza/KEYSTONE/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0