Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

TOP

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

NEU

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

NEU

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
9.827

Eine Familie lebt an Sachsens nervigstem Bahnübergang

Meissen - Wehe, wenn sie am Bahnübergang in Rothschönberg zuschlägt. Dann dauert es oft eine geschlagene halbe Stunde, bis die Straße wieder frei ist. Fatal für die dort wohnende Familie Winkler: Täglich wird sie ein- und ausgesperrt.
Kein Zug in Sicht und doch bleibt die Schranke unten. Familie Winkler ist frustriert.
Kein Zug in Sicht und doch bleibt die Schranke unten. Familie Winkler ist frustriert.

Von Hermann Tydecks

Meissen - Diese Schranke macht Gefangene! Wehe, wenn sie am Bahnübergang in Rothschönberg zuschlägt. Dann dauert es oft eine geschlagene halbe Stunde, bis die Straße wieder frei ist.

Fatal für die dort wohnende Familie Winkler: Täglich wird sie ein- und ausgesperrt.

Mittag am Kottewitzer Berg zwischen Meißen und Nossen. Um genau 11.14 Uhr senken sich die rot-weißen Stangen am Bahnübergang.

„Der Zug kommt noch lange nicht“, sagt Anwohnerin Karin Winkler (72). Erst 14 Minuten später rollt ein Güterzug Richtung Miltitz durch. Die Straße könnte nun wieder passiert werden. Doch die Schranke blockiert weiter.

Kein Weiterkommen für Mensch und Tier: An diesem Bahnübergang in Rothschönberg sind Wartezeiten von 20 bis über 30 Minuten normal.
Kein Weiterkommen für Mensch und Tier: An diesem Bahnübergang in Rothschönberg sind Wartezeiten von 20 bis über 30 Minuten normal.

Die Winklers, ein Transporter, zwei Reiterinnen und ein Traktor müssen warten.

Erst nach 32 Minuten öffnet sich die Schranke wieder und gibt die einzige befahrbare Straße (eine Sackgasse) zum Haus der Winklers wieder frei.

Das Leben der fünfköpfigen Familie ist damit beschrankt: „Jeder Termin ist problematisch. Wir wissen nicht, wann sich die Schranke senkt“, ärgert sich Frau Winkler. Als Tochter Constanze (48) Sohn Max (8) früh in die Schule fahren wollte, kam ein Zug. Eine halbe Stunde mussten sie ausharren. Max kam zu spät.

Das Problem der alten Bummel-Schranke: Sie wird nicht automatisch ausgelöst. Stattdessen steuern Mitarbeiter in Stellwerken sie manuell.

Bis Mai war immer ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn (DB) in Miltitz über eine Sprechanlage am Bahnübergang erreichbar, konnte flexibel reagieren und die Schranke öffnen. Doch nun ist die Sprechanlage „außer Betrieb“.

Täglich rollen mehrere Güterzüge durch. Karin (72) und Klaus Winkler (77) kommen dann nicht mehr an ihr Haus heran - oder heraus.
Täglich rollen mehrere Güterzüge durch. Karin (72) und Klaus Winkler (77) kommen dann nicht mehr an ihr Haus heran - oder heraus.

Denn die DB hat die Strecke an die Nossen-Riesaer Eisenbahn-Compagnie (NRE) verpachtet.

Und der neue Betreiber setzt aus Kostengründen nicht mehr an jedem Stellwerk Mitarbeiter ein, sondern lässt ein „mobiles Team“ die Stellwerke im Auto anfahren - parallel zum Zug. Der muss nun auch noch extra bummeln, damit er nicht vor den Autofahrern an den Stationen eintrifft ...

Die Folge: Längere Wartezeiten als früher.

„Wenn sich die Situation verschlechtert hat, bedauern wir das“, sagt NRE-Mitgesellschafter Christoph Feldhaus (39). „Wir bemühen uns, eine Wartezeit von 20 Minuten nicht zu überschreiten.“

Einen Fahrplan für die vier bis acht täglich fahrenden Güterzüge (transportieren meist Heizöl und Gas) könne man nicht erstellen, da die Züge von Fremdfirmen (etwa DB Cargo) kurzfristig koordiniert würden.

„Das ist doch wie im Mittelalter“, sagt Klaus Winkler (77) frustriert. „Und was ist bei einem Unfall oder Brand? Wenn dann die Helfer nicht durchkommen ...“

Fotos: Andreas Weihs (3)

Hildegard Hamm Brücher ist tot

NEU

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

NEU

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

NEU

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

5.002

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

4.682

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

8.560

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

3.035

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

346

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

860

Trauer um Astronaut John Glenn

1.077

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

2.716

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

4.074

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.045

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.450

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

6.821

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

7.582

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

11.851

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.134

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

4.617

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

7.722

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

4.839

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

8.651

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.045

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.967

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.234

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

10.152

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.538

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

2.229

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

379

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

2.694

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

9.889

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

284

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

4.292

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

6.276

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

9.988

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

3.770

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

6.555

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

5.830

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

4.807

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

2.443

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

390

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

16.546

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

6.623