Erfinder der Familie-Ritter-App: "Musste unbedingt entwickelt werden!"

Köthen/Augsburg - Nachdem TAG24 über die neue Handy-App der Familie Ritter berichtete, gingen die Downloadzahlen bei den Entwicklern durch die Decke. Wir haben mit ihnen gesprochen und stellten uns vor allem die Frage: "Wie kommt man auf diese Idee?"

Karin Ritter ist Hartz-IV-Empfängerin, Kettenraucherin und das Oberhaupt in der Ritter-Burg.
Karin Ritter ist Hartz-IV-Empfängerin, Kettenraucherin und das Oberhaupt in der Ritter-Burg.  © Screenshot/YouTube

"Ganz einfach: Es gab noch kein Soundboard und da wir in den Sprüchen der Familie Ritter großes 'Running-Gag-Potential' sahen, dachten wir uns, dass so eine App unbedingt entwickelt werden sollte", erzählt das Entwicklerteam von Strawberry Developments.

Hinter der Firma stecken Augsburger Studenten, die sich im Informatik-Master befinden. Die Anwendung selbst sei im Rahmen eines Studium-Projekts entstanden. Rund zwei Wochen dauerte der erste Prototyp, den es bereits seit Herbst 2018 im Play-Store gibt.

Sie legen ihren Fokus aktuell auf eine "stabile Android-Version. Aber wir wissen natürlich, dass viele Ritter-Fans auch Apple nutzen und wir in der Hinsicht mittel- bis langfristig tätig werden sollten."

Die Studenten, die auch schon ein Scooter-Soundboard entwickelt hatten, freuten sich über ihren Erfolg nach dem TAG24-Bericht. "Sowohl die Download-Zahlen als auch die Werbeeinnahmen sind bei uns durch die Decke gegangen. Wir haben an dem Tag so viel verdient, wie wir normalerweise in zwei Wochen verdienen."

Wird es weitere Ritter-Zitate geben?

Norman Ritter, Karins Sohn, leidet an Leberzirrhose aufgrund jahrelang schweren Alkoholkonsums. Bis zu sechs Flaschen Schnaps soll er getrunken haben - täglich!
Norman Ritter, Karins Sohn, leidet an Leberzirrhose aufgrund jahrelang schweren Alkoholkonsums. Bis zu sechs Flaschen Schnaps soll er getrunken haben - täglich!  © Screenshot/YouTube

Das Team von "stern TV" wird die rechtsradikale und verwahrloste Familie aus Köthen (Sachsen-Anhalt) mit Sicherheit weiter begleiten. Regelmäßig fährt ein Kamerateam in die 27.000-Einwohner-Stadt und berichtet über die Ritters, ihre Probleme, Sorgen und Wünsche.

Wird die Soundboard-App dann mit neuen Sprüchen überarbeitet? "Selbstverständlich! Wir wollen neben weiteren Features auch kontinuierlich weitere Sounds hinzufügen", so die Augsburger Studenten und kündigen an: "Zusammen mit den Usern wollen wir die besten Zitate von Familie Ritter finden und in die App packen."

Familie Ritter gehört schon seit 25 Jahren zum "stern TV"-Inventar. Die in einer Obdachlosenunterkunft hausenden Köthener haben immer wieder Stress mit der Polizei, die innerhalb von 18 Monaten knapp 100 Einsätze in Verbindung mit der Familie verzeichnen musste.

Aktuell gibt es große Sorgen um Sohn Norman, der aufgrund jahrelang harten Alkoholkonsums an Leberzirrhose leidet (TAG24 berichtete). Auch wir bleiben natürlich an dem Thema dran.

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0