Vermisste aus Taucha: Familie wendet sich verzweifelt an Öffentlichkeit

"Unsere gesamte Familie ist in dieser Zeit noch näher zusammengerückt. Alle unterstützen sich und machen sich große Sorgen," schreibt der Mann der Vermissten Tauchaerin.
"Unsere gesamte Familie ist in dieser Zeit noch näher zusammengerückt. Alle unterstützen sich und machen sich große Sorgen," schreibt der Mann der Vermissten Tauchaerin.  © Screenshot Facebook

Taucha - Ihre Familie ist verzweifelt! Seit sechs Wochen wird Jeannette Stehr aus Taucha vermisst.

Die 55-jährige Lehrerin wurde das letzte Mal am 24. April in der Klinik Altscherbitz in Schkeuditz gesehen. Gegen Mittag verließ sie die Einrichtung und kehrte nicht zurück. Frau Stehr ist krank, weshalb die Polizei nicht ausschließen kann, dass sie sich etwas antun könnte (TAG24 berichtete).

Auf Facebook teilte ihr Mann nun einen bewegenden Appell an die Vermisste, deren Entführer oder die Menschen, bei denen sich die hübsche Blondine momentan aufhält.

"Du fehlst mir so unendlich!!! Alles in unserem Haus erinnert an Dich und trägt Deine Handschrift. Ich kümmere mich so gut es geht um alles. Die Terasse habe ich wieder schön gemacht in der Hoffnung, dass Du sie bald wieder genießen kannst", schreibt Peter Stehr. "Unser Vierfuss Biro merkt auch dass sein Frauchen fehlt. Wenn ich weine kommt er an und kuschelt sich an mich, als wollte er mir sagen 'Sei nicht traurig, alles wird gut.'"

Stehr erzählt auch von dem gemeinsamen Enkel und davon, wie sehr Jeannette Stehr ihren Schülern, Freunden und Kollegen fehlt. "Du sollst wissen, dass wir uns nichts sehnlicher wünschen, als Dich wieder in unsere Arme schließen zu können. Alle sind sich bewusst, dass diese furchtbare Krankheit Deine Gedanken lenkt. Keiner macht Dir Vorwürfe. Wir alle lieben Dich und hoffen dass Du Dich bald bei uns meldest und zurück kommst."

Wer Jeanette Stehr gesehen hat, wird dringend gebeten, sich beim Polizeirevier Leipzig-Nord, Essener Straße 1 in 04129 Leipzig, Tel. (0341) 5935-0 zu melden.

UPDATE, 21.02.2018: Die vermisste Jeanette S. aus Taucha wurde tot in einem Waldstück gefunden. Alle Details hier.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0