Schwede stinksauer: Fan möchte gerne "Tottenham" heißen, darf aber nicht

Stockholm - Ein 39-jähriger Schwede befindet sich im Clinch mit seiner zuständigen Behörde, weil sie seinen Antrag auf Namensänderung immer wieder ablehnt.

Auch wenn Lind in Kumla (rund 200 Kilometer westlich von Stockholm) wohnt, ist das neue Tottenham Hotspurs Stadium wohl sein wahres zu Hause.
Auch wenn Lind in Kumla (rund 200 Kilometer westlich von Stockholm) wohnt, ist das neue Tottenham Hotspurs Stadium wohl sein wahres zu Hause.  © Mike Egerton/PA Wire/dpa

"Ja, das stimmt alles", bestätigte David Lind auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur (DPA). Der englische "Guardian" berichtete mit Verweis auf die schwedische Tageszeitung "Nerikes Allehanda", dass der Mann aktuell nicht wirklich gut zu sprechen ist auf seine Steuerbehörde.

Der Grund ist jedoch ein eher ungewöhnlicher: David Lind würde seinen Namen gerne in "Tottenham" umändern. Richtig verstanden, Tottenham. So wie der Londoner Premier-League-Klub Tottenham Hotspurs!

Lind ist glühender "Spurs"-Fan und möchte mit der Namensänderung seine "Beziehung" zu seinem Lieblingsverein auf ein neues Level heben.

Bisher wurde sein Antrag immer abgelehnt, für Lind absolut unverständlich: "Man kann sich in diesem Land so ziemlich nach allem benennen lassen, aber nicht nach Tottenham!", so Lind leicht angesäuert.

"Es gibt eine Menge Leute mit seltsamen Namen in Schweden. Da ist sogar jemand, der Potato heißt". Für den Schweden unbegreiflich und nicht hinnehmbar. Er wittert eine Verschwörung: "Vielleicht ist jemand in der Steuerbehörde Arsenal-Fan".

Der Antrag auf Namensänderung ging übrigens tatsächlich im zuständigen Steuerbüro ein, wurde wegen eines in 2017 in Kraft getretenem Namensgesetzes jedoch abgelehnt. Der Gesetzestext erlaubt es den Behörden, dass man Personennamen leichter ablehnen kann, welche als unangemessen erscheinen.

Lind kann diesen Beschluss jedoch jederzeit anfechten. Mithilfe eines Anwalts möchte Lind dies auch tun und weiter um seinen Traum kämpfen, Tottenham zu heißen.

Die Twitter-Seite von Futbolistas AXEM über David Lind - vielleicht bald Tottenham.
Die Twitter-Seite von Futbolistas AXEM über David Lind - vielleicht bald Tottenham.  © Screenshot/twitter

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0