Erfundene Vergewaltigung kommt jetzt doch vor Gericht

TOP

Für bessere Luft: Deutsche sollen bis Ostern aufs Auto verzichten

TOP

Stoffwechsel-Erkrankung: So hässlich lästert das Netz über Mario Götze

NEU

Nach Oscar-Panne: Comedian James Corden parodiert La La Land

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.496
Anzeige
4.257

Fast 1000 Jobs werden in Ostsachsen gestrichen

Görlitz - Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier Transportation will insgesamt 930 Arbeitsplätze in Bautzen und Görlitz streichen.
Im Januar hatte sich Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD, r.) mit dem Betriebsratsvorsitzenden Volker Schaarschmidt über den geplanten Stellenabbau gesprochen.
Im Januar hatte sich Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD, r.) mit dem Betriebsratsvorsitzenden Volker Schaarschmidt über den geplanten Stellenabbau gesprochen.

Görlitz/Bautzen - Entsetzen in Ostsachsen: Einer der größten Arbeitgeber der Region, der Schienenfahrzeughersteller Bombardier Transportation, will insgesamt 930 Arbeitsplätze in Bautzen und Görlitz streichen!

Das gab Unternehmenssprecher Andreas Dienemann am Donnerstag nach den Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft, den Betriebsräten und der Unternehmensleitung bekannt.

Demnach sollen in Görlitz 700 Arbeitsplätze wegfallen, darunter 500 von Leiharbeitern. In Bautzen sind 230 Jobs betroffen. Dienemann sprach von „keiner leichtfertigen Entscheidung“. Aber es gehe um die Zukunft des Werkes in Sachsen.

Damit trägt Sachsen die Hauptlast des Stellenabbaus im Konzern. In der vergangenen Woche hatte Bombardier Transportation angekündigt, dass in den deutschen Werken 1430 der 10-500 Mitarbeiter gehen müssen. Insgesamt unterhält das Unternehmen sieben Produktions- und Konstruktionsstandorte deutschlandweit.

Das Wirtschaftsministerium in Dresden spricht von einem „schweren Schlag für die Region“. Staatssekretär Stefan Brangs (51, SPD): „Es scheint, als ob die schlimmsten Befürchtungen für einen Teil der Beschäftigten von Bombardier wahr werden. Es muss jetzt darum gehen, mit der Geschäftsführung, dem Betriebsrat und der IG Metall eine sozialverträgliche Lösung zu finden.“

Dafür sei es wichtig zu erfahren, welche Strategie Bombardier verfolge, um die Arbeitsplätze und die beiden Standorte in Sachsen langfristig zu sichern.

„Hier erwarten wir ein belastbares Zukunftskonzept des Konzerns.“ Immerhin gehe es um sehr gut ausgebildete Fachkräfte und Spezialisten für den Schienenverkehr. Dieser Trumpf dürfe nicht leichtfertig verspielt werden. „Dazu werden wir in Kürze weitere Gespräche führen.“

Ein Zug steht auf einem Prüffeld in der Fertigung der Bombardier Transportation GmbH Schienenfahrzeuge Werk in Görlitz.
Ein Zug steht auf einem Prüffeld in der Fertigung der Bombardier Transportation GmbH Schienenfahrzeuge Werk in Görlitz.

Fotos: dpa

Das ist das neue Tasten-Smartphone von Blackberry

NEU

Schwerer Unfall beim Karneval: Wagen bricht zusammen

2.389

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

11.959
Anzeige

Mutter hilft ihrem Sohn, sich umzubringen

4.265

Polizei fasst den mutmaßlichen Stückelmörder von Leipzig

7.572
Update

Beendet Zlatan Ibrahimovic nach der Saison seine Karriere?

632

Shitstorm! Was macht diese Blondine auf der Couch im Weißen Haus?

4.341

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.116
Anzeige

Moschee-Verein Fussilet verboten. Großrazzia in Islamisten-Szene

2.648

Mann spritzt Frau auf offener Straße Säure ins Gesicht

5.709

Scharfe Kritik an U-Haft für Welt-Korrespondenten Yücel in der Türkei

381

Geköpftes Katzenbaby auf Spielplatz gefunden

3.390

Flugzeug stürzt auf Wohngebiet: MIndestens ein Toter

3.119

Illegale Autorennen: Drohen Rasern schon bald 10 Jahre Knast?

1.734

Zwei Tote! Mann und Frau in Mehrfamilienhaus erstochen

4.336

Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

6.226

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

4.025

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

1.683

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

7.797

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

8.959

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

15.997

Was ist das denn für ein Seemonster?

7.681

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

26.524

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

5.450

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

2.441

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

5.988

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

13.121

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.898

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

20.970

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

2.682

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

6.682

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

2.929

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

1.502

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

7.673

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

4.361

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

5.889

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

6.250

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

10.668

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

4.340

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

26.340

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

9.249

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

14.521
Update