BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

TOP

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.007
Anzeige
4.256

Fast 1000 Jobs werden in Ostsachsen gestrichen

Görlitz - Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier Transportation will insgesamt 930 Arbeitsplätze in Bautzen und Görlitz streichen.
Im Januar hatte sich Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD, r.) mit dem Betriebsratsvorsitzenden Volker Schaarschmidt über den geplanten Stellenabbau gesprochen.
Im Januar hatte sich Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD, r.) mit dem Betriebsratsvorsitzenden Volker Schaarschmidt über den geplanten Stellenabbau gesprochen.

Görlitz/Bautzen - Entsetzen in Ostsachsen: Einer der größten Arbeitgeber der Region, der Schienenfahrzeughersteller Bombardier Transportation, will insgesamt 930 Arbeitsplätze in Bautzen und Görlitz streichen!

Das gab Unternehmenssprecher Andreas Dienemann am Donnerstag nach den Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft, den Betriebsräten und der Unternehmensleitung bekannt.

Demnach sollen in Görlitz 700 Arbeitsplätze wegfallen, darunter 500 von Leiharbeitern. In Bautzen sind 230 Jobs betroffen. Dienemann sprach von „keiner leichtfertigen Entscheidung“. Aber es gehe um die Zukunft des Werkes in Sachsen.

Damit trägt Sachsen die Hauptlast des Stellenabbaus im Konzern. In der vergangenen Woche hatte Bombardier Transportation angekündigt, dass in den deutschen Werken 1430 der 10-500 Mitarbeiter gehen müssen. Insgesamt unterhält das Unternehmen sieben Produktions- und Konstruktionsstandorte deutschlandweit.

Das Wirtschaftsministerium in Dresden spricht von einem „schweren Schlag für die Region“. Staatssekretär Stefan Brangs (51, SPD): „Es scheint, als ob die schlimmsten Befürchtungen für einen Teil der Beschäftigten von Bombardier wahr werden. Es muss jetzt darum gehen, mit der Geschäftsführung, dem Betriebsrat und der IG Metall eine sozialverträgliche Lösung zu finden.“

Dafür sei es wichtig zu erfahren, welche Strategie Bombardier verfolge, um die Arbeitsplätze und die beiden Standorte in Sachsen langfristig zu sichern.

„Hier erwarten wir ein belastbares Zukunftskonzept des Konzerns.“ Immerhin gehe es um sehr gut ausgebildete Fachkräfte und Spezialisten für den Schienenverkehr. Dieser Trumpf dürfe nicht leichtfertig verspielt werden. „Dazu werden wir in Kürze weitere Gespräche führen.“

Ein Zug steht auf einem Prüffeld in der Fertigung der Bombardier Transportation GmbH Schienenfahrzeuge Werk in Görlitz.
Ein Zug steht auf einem Prüffeld in der Fertigung der Bombardier Transportation GmbH Schienenfahrzeuge Werk in Görlitz.

Fotos: dpa

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

NEU

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.859
Anzeige

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

NEU

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

NEU

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

NEU

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

3.967

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

3.183

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

2.336

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

13.640

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

2.509

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

7.319

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

7.000

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.356

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.467

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

10.111

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

3.306

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

11.994

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.553

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

8.240

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

3.223

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

11.781

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.825

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.542

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.254

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.995

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.785

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.504

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.686

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

6.394

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

16.037

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.735

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.805

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.885

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.568

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.398

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.841

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.902

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.610

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

10.126

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

4.070

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.786

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.116