Nutzt Petry ihr Baby für den AfD-Wahlkampf aus?

Top

Sieben Kilo Fleisch krachen auf Hausdach

Neu

CSD in Berlin: Unwetter stören die Parade

Neu

Vier Verletzte: Horrorcrash auf Autobahnzubringer!

Neu
2.390

Herr Philosoph, warum wird man eigentlich Rocker?

Das Bild der Rocker in der Öffentlichkeit ist derzeit verheerend: Kriminell, skrupellos, knallhart! Doch über mangelnden Zulauf können sich die Clubs nicht beschweren. Warum ist das so? Welche Faszination geht von den Clubs aus? Szene-Philosoph Dr. Michael Ahlsdorf erklärt uns das Phänomen.

Die Rockerszene in Sachsen - sie ist bunt und vielfältig, aber auch verschlossen und voller Rätsel. In unserer neuen Serie wollen wir einen Einblick in eine faszinierende, teilweise auch verstörende Subkultur geben - unverstellt, ungeschönt und jenseits üblicher Klischees. Rockerclubs haben uns ihre Türen geöffnet, Polizisten ihre Akten, ein Philosoph seine Gedankenwelt.

Ein Universum abgedrehter Persönlichkeiten

Von Alexander Bischoff und Jens Fuge

Sachsen – Das Bild der Rocker in der Öffentlichkeit ist verheerend: Kriminell, skrupellos, knallhart! Doch über mangelnden Zulauf können sich die Clubs nicht beschweren. Warum ist das so?

MOPO24 war dazu im Gespräch mit Philosoph Dr. Michael Ahlsdorf (52), der seit mehr als 20 Jahren in der Rockerszene unterwegs und außerdem Chef des Szeneblatts „Bikers News“ ist.

Michael Ahlsdorf gab auch schon dem Leipziger Landgericht als Rocker-Sachverständiger Einblick in die Welt der Rituale (l.). Am liebsten ist er aber mit seiner Maschine unterwegs zu den Clubs.
Michael Ahlsdorf gab auch schon dem Leipziger Landgericht als Rocker-Sachverständiger Einblick in die Welt der Rituale (l.). Am liebsten ist er aber mit seiner Maschine unterwegs zu den Clubs.

MOPO24: Wie kriminell sind Rockerclubs aus Ihrer Sicht wirklich?

Ahlsdorf: Die Szene der Rockerclubs bildet eine eigene Subkultur. Eine Subkultur bewegt sich natürlich auch mal am Rande der Gesellschaft. Insofern sind Überschneidungen in kriminelle Milieus möglich, seien es Drogen-, Rotlicht- oder Türsteher-Milieus. Die Schlagzeilen darüber führen aber zu einer völligen Überschätzung der tatsächlichen Relationen. Auch Rocker sind in ihrer großen Mehrheit in bürgerlichen Berufen tätig und strafrechtlich völlig unbescholten.

MOPO24: Warum ist das Bild der Clubs in der Öffentlichkeit dann so schlecht?

Ahlsdorf: Ist das Bild wirklich so schlecht? Bedienen Rocker nicht eher alle bürgerlichen Phantasien, seien es Ängste oder auch geheime Wünsche? Es ist der Gruselfaktor, der die Rocker für Medien so interessant macht, weil die Leser sich gruseln wollen. Und das geht eben nur mit Storys, die schlechte Bilder zeichnen.

Freiheit auf zwei Rädern, das fasziniert auch den "normalen" Bürger, egal welchen Alters.
Freiheit auf zwei Rädern, das fasziniert auch den "normalen" Bürger, egal welchen Alters.

MOPO24: Die Clubs vermelden starken Zulauf. Wie geht so etwas?

Ahlsdorf: Eigentlich haben wir in unserer überalterten Szene eher ein Generationenproblem und deshalb Nachwuchsmangel. Die Schlagzeilen der letzten Jahre haben uns aber für jüngere Szenen interessant gemacht, die ich mal als „erlebnisorientiert“ bezeichnen möchte. Das sind Streetgangs, Hooligans, Migranten oder auch Neonazis. Die falschen Nachrichten bringen uns da manchmal die falschen Leute ein. Die finden es faszinierend, wenn ein Club verboten wird, die glauben auch noch, dass in der Rockerszene viel Geld verdient wird.

MOPO24: Worin liegt die Faszination, in einem Club mitzumachen?

Ahlsdorf: Das müssten Ihre Leser eigentlich am besten wissen, denn irgendwie geht es ja um ziemlich bürgerliche Sehnsüchte. Es geht um Freiheit, um Brüderlichkeit, auch um das Geheimnisvolle einer geschlossenen Gemeinschaft, die nicht jeden aufnimmt. Für alles das steht das Motorrad, auf dem ein Mann sich noch immer beweisen kann.

MOPO24: Und was fasziniert Sie an der Szene?

Ahlsdorf: Mich persönlich fasziniert, was man auf den ersten Blick angesichts uniformierter Rocker gar nicht erwartet. Dahinter steckt ein buntes Universum voller schillernder und abgedrehter Persönlichkeiten, die alle irgendwie nicht normal sind.

Totenköpfe überall, Tätowierungen und grimmige Blicke - auf den ersten Blick wirken Rocker etwas böse, sind sie aber meist gar nicht.
Totenköpfe überall, Tätowierungen und grimmige Blicke - auf den ersten Blick wirken Rocker etwas böse, sind sie aber meist gar nicht.

MOPO24: Worin unterscheiden sich die bekannten großen Clubs und die unzähligen kleinen Clubs, die meist in kleinen Städten angesiedelt sind?

Ahlsdorf: So groß sind die Unterschiede gar nicht, jedenfalls nicht äußerlich. Die kleinen Clubs orientieren sich an den großen Clubs. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell Patches, Logos oder Bezeichnungen von den Kleinen übernommen werden, wenn sie die bei den Großen sehen.

Aber klar, manche Mitglieder kleinerer Clubs prägen eher das Lokalkolorit, sie sind mit ihrer Region auf vielerlei Weisen verflochten, dienen obendrein noch in der freiwilligen Feuerwehr des Ortes. Es findet in den kleinen und mittleren Clubs aber auch ein Umdenken statt, sie entwickeln eine eigene Identität.

MOPO24: Unterscheiden sich Ost- von West-Clubs?

Ahlsdorf: Gerade im Osten haben die mittleren Clubs sowieso eine eigene Kultur. Die faszinieren mich immer wieder mit ihren Veranstaltungen, ihren Motorradrennen und ihren selbst gebauten Motorrädern. Die Szene im Westen ist längst nicht so lebendig, die hat das verschlafen.

Wie wird man eigentlich Rocker?

Den Traum von Freiheit und Unabhängigkeit haben viele. Auf einer Harley über die Straßen reiten, am Lagerfeuer sitzen, mit echten Freunden durch dick und dünn - so stellt man sich das vor. In Motorradclubs wird das oft gelebt.

Doch wie wird man ein echter Rocker?

Zunächst sollte man sich selbst prüfen. Wie steht’s um die Teamtauglichkeit? Kann man sich unterordnen, ohne seine eigene Meinung aufzugeben? Will man das überhaupt? Und bringt man die Zeit dafür auf? Mitglieder in Motorradclubs leben im Allgemeinen nach der Regel: Familie zuerst - aber dann kommt schon der Club. Vieles muss sich unterordnen.

Wenn man sich dessen sicher ist, ist es gar nicht so schwer. Einfach die Partys der Clubs besuchen, nicht an Herzdrücken leiden, ins Gespräch kommen, Interesse bekunden. Dann kann man bei gegenseitigem Interesse „Hänger“ (Hangaround) sein, das heißt, man hängt mit dem Club herum, schaut sich alles genauer an.

Wenn’s gegenseitig passt, wird man in den Status der „Probe“ (Prospect) befördert. Nun beginnt eine schwere Zeit, die bis zu zwei Jahre dauern kann, denn die Proben müssen sich bewähren. Die Clubs halten das unterschiedlich.

In manchen werden die niedrigsten Arbeiten delegiert - Proben putzen Toiletten, stehen hinterm Tresen, kümmern sich ums Feuer, stehen Wache. Andere haben ein bequemeres Leben, müssen sich „nur“ aktiv am Clubleben beteiligen.

Am Ende geht es immer darum: Passt der „Neue“ auch zum Club und seinen Mitgliedern? Und: Meinen sie es auch ernst? „Poser brauchen wir nicht, die nur unser Patch spazieren fahren. Am Ende muss man sich für seinen Club auch gerade machen“, sagt ein Clubpräsident aus dem Erzgebirge.

Was meint er mit „gerade machen“? „Notfalls sein Rückenpatch verteidigen“, so der Präsident. Das passiere aber nur äußerst selten. Meist geht es um Einsatz für den Club - bei Partys, Arbeitseinsätzen und Ausfahrten.

Altes Bike, offener Helm. Die Grundausstattung eines Rockers.
Altes Bike, offener Helm. Die Grundausstattung eines Rockers.

Fotos: Maik Börner, dpa, Bikers News, SZ

Mysteriös! Verrät Bachelorette Jessica mit diesem Post etwa bereits die Trennung?

Neu

Zweijähriges Kind bei 50 Grad Hitze im Auto zurückgelassen

Neu

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

24.390
Anzeige

Sie wollten heiraten: Bachelor-Paar macht Schluss!

Neu

Dreiste Lüge? Falscher Kelly-Family-Bus zum Verkauf angeboten

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

32.570
Anzeige

Rocco Starks neue Freundin nur ein Abklatsch von Kim?

Neu

Massenschlägerei zwischen Deutschen und Asylbewerbern

Neu

21-Jähriger stirbt nach Sturz von Hausfassade

Neu

Mann ersticht den Hund seiner Freundin, weil er zu ihr hielt

Neu

IS-Führer "Al Baghadi ist am Leben"

Neu

Wer diese Aktion im RADhaus verpasst, ist selbst schuld

9.817
Anzeige

Junge reißt Mädchen das Kopftuch herunter: Am Ende werfen alle mit Eiern auf die Polizei

Neu

Rückschlag: Darum verliert Schulz seinen Kampagnenchef

669

Vom Pavillon bis zum Einwegzelt: So viel Dreck machen Festivals

394

Zwei Schwerverletzte bei Explosion in Kühlfirma

1.514

Hier bekommst Du auf dumme Kommentare jetzt eine klangvolle Ohrfeige

280

Polizei-Gewerkschaft fordert neue Waffen nach G20

1.436

So schnappte Annemarie Eilfeld Helene Fischer den Song weg

4.060

Dumm gelaufen! Dieb will "Bumskarre" klauen

2.445

Frau randaliert und beißt Loch in Sitz von Polizeiauto

1.020

Abschussquote für Wölfe! Dieser Mann will handeln

840

Katzenberger noch immer ledig? So kommentieren sie und der Pfarrer die Gerüchte

5.420

Bandenkrieg? Streit zwischen KMN-Gang und Miri-Clan eskaliert

12.016

Weil ein Mann sein Auto wendete: Motorradfahrer muss sterben

2.520

Darum erteilt GZSZ-Star Schlönvoigt dem Ballermann eine Absage

643

Ekelalarm! Familie wegen Kakerlaken-Befall evakuiert und desinfiziert

3.425

Zehnjähriger flieht aus Angst vor Eltern in die Schweiz

3.679

Dieser Mann geht jeden Tag ins Disneyland

766

Großeinsatz im Zugtunnel! Hier muss die Feuerwehr anrücken

253

Es ist Linda! 16-jährige IS-Kämpferin aus Pulsnitz identifiziert

16.607
Update

Tragisch: Diese drei süßen Kinder sind bald Vollwaisen

27.014

Nach blutiger Messerattacke: FC Inter-Trainer wieder zu Hause

674

Bitter nötig! Dieser Wachs-Figuren-Star wurde überarbeitet

2.630

Kühe bringen Pferd zum Ausrasten: Zwei Verletzte bei Kutschfahrt

1.061

Rückruf bei REWE: Diese Mettwurst macht Euch krank!

1.378

16-jährige Motorradfahrerin überholt und prallt gegen Baum: Junge (15) tot

4.427

Spezialgerät beginnt mit Bergung des umgestürzten Krans

3.809
Update

Ex-Leipziger Professor: "Journalisten berichteten in Flüchtlingskrise nicht neutral!"

4.084

Sommer ist, was man daraus macht! Tipps für ein sommerliches Wochenende

96

Alles für Klicks! Bloggerin schiebt sich lebenden Aal in die Vagina

32.527

Nach Chesters Tod: Twitter-Profil seiner Frau gehackt

6.944

Schnarch! Flüssigbeton landet in falschem Schlafzimmer

3.685

Blondine kippt Scheibenreiniger ins Auto. Das kommt dabei raus

11.958

Gigantische Verschwendung! So lange sind Lebensmittel wirklich haltbar

3.090

Verkehrsunfall mit sieben Verletzten - zwei Kinder davon schwerverletzt!

416

Team zerfällt: Sprecher tritt zurück, und Trump will sich begnadigen!

4.201
Update

Darum durften sächsische Polizisten nicht zum G20-Dankeskonzert!

16.842

"Identitäre Bewegung" auf dem Weg ins Mittelmeer gestoppt

8.566

Letzter Post auf Deutsch: Großes Rätsel um Chester Benningtons Instagram-Foto

20.359

Weil Mann sie betrog: Ehefrau stopft Affäre Chilis in die Vagina!

21.600

Erwischt! Am Strand ließen sie die Hüllen Fallen

8.283

Muslimischer Polizist verweigert Kollegin Handschlag: Diese Strafe erwartet ihn jetzt

10.689

Auf A4! 12 Verletzte bei Massencrash nach Urlaub in Sachsen

8.055

SEK-Einsatz! Mann droht, sich mit PKW in die Luft zu jagen

4.216
Update