Transferkracher: FC Augsburg holt siebenfachen Juve-Meister Lichtsteiner!

Augsburg - Stark, FC Augsburg! Die Fuggerstädter haben Rechtsverteidiger Stephan Lichtsteiner (35) ablösefrei verpflichtet. Der 35-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Stephan Lichtsteiner (r.) kreuzte im Champions-League-Finale 2015 in Berlin mit dem damaligen Barca-Star Neymar die Klingen.
Stephan Lichtsteiner (r.) kreuzte im Champions-League-Finale 2015 in Berlin mit dem damaligen Barca-Star Neymar die Klingen.  © Marcus Brandt/dpa

"Wir freuen uns, das wir mit Stephan Lichtsteiner einen erfahrenen Profi für den FCA gewinnen konnten, der durch seine beeindruckende Karriere in der Schweiz, Frankreich, Italien, England sowie der Schweizer Nationalmannschaft einen unglaublichen Erfahrungsschatz aufweisen kann, den er neben seinen sportlichen Qualitäten in unsere Mannschaft einbringen wird", freut sich Stefan Reuter auf der Augsburger Website über den Transfer.

"Der FC Augsburg ist ein Verein, der sich in den letzten Jahren großartig entwickelt hat. Dieser Schritt ist für mich genau die Herausforderung, die ich mir nach meiner Station in England gewünscht habe. Ich habe das Gefühl, dass ich in diese junge und hungrige Mannschaft viel einbringen kann. Das und die tolle Atmosphäre in der Bundesliga reizen mich sehr", so Lichtsteiner.

Der bringt wahrlich geballte Erfahrung mit in Deutschlands Eliteklasse.

Mit Juventus Turin wurde er in sieben Jahren sieben Mal (!) italienischer Meister!

Stephan Lichtsteiners großartige Zeit bei Juventus Turin

Der Vertrag von Stephan Lichtsteiner (vorne-links) beim FC Arsenal London wurde in diesem Sommer nicht verlängert.
Der Vertrag von Stephan Lichtsteiner (vorne-links) beim FC Arsenal London wurde in diesem Sommer nicht verlängert.  © Barrington Coombs/PA Wire/dpa

Dort hatte Lichtsteiner die beste Zeit in seiner beeindruckenden Karriere. Für Juve absolvierte er 259 Spiele (15 Tore, 31 Vorlagen) und war dank seiner Dynamik, Defensivstärke und Flanken unumstrittener Stammspieler auf der rechten Defensivseite.

Mit der "Alten Dame" erreichte er auch das Champions-League-Finale 2015 in Berlin, wo er allerdings dem FC Barcelona mit 1:3 unterlag.

Das war für den früheren Kapitän der Schweizer Nationalmannschaft ein bitterer Tag, warf ihn jedoch nicht aus der Bahn.

Für sein Heimatland kam Lichtsteiner bislang auf stolze 105 Einsätze (acht Tore), war bei drei Weltmeisterschaften als Stammspieler dabei und stand auch bei zwei Europameisterschaften seinen Mann.

Begonnen hatte er seine Fußballkarriere bei seinem Heimatklub FC Adligenswil, ehe er über die Jugendteams des FC Luzern und Grasshopper Club den Sprung in die erste Mannschaft der Züricher schaffte.

Stephan Lichtsteiners beeindruckende Vita könnte für den FC Augsburg ein Trumpf sein

Jaaaa! Der 105-fache Schweizer Nationalspieler Stephan Lichtsteiner hat beim FC Augsburg einen Einjahresvertrag unterschrieben.
Jaaaa! Der 105-fache Schweizer Nationalspieler Stephan Lichtsteiner hat beim FC Augsburg einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Dort kam er in vier Jahren auf 89 Partien (vier Tore und vier Vorlagen), wurde 2003 erstmals Schweizer Meister und spielte so überzeugend, dass ihn der LOSC Lille im Sommer 2005 für 650.000 Euro Ablöse nach Frankreich in die Ligue 1 holte.

Nach 113 Begegnungen (sieben Tore, sechs Vorlagen) zog er im Sommer 2008 weiter nach Italien.

Lazio Rom sicherte sich für 1,2 Millionen Euro seine Dienste. Nach drei Jahren, 117 Spielen (drei Tore, sechs Vorlagen) stand dann der Wechsel für 9,93 Millionen Euro Ablöse zu Juve an.

Erst im Sommer 2018 zog Lichtsteiner weiter in die nächste Top-Liga: Der FC Arsenal London und die Premier League lockten.

Dort kam er in der abgelaufenen Saison allerdings nur auf insgesamt 23 Einsätze. Sein Vertrag wurde im Sommer nicht verlängert.

Dem jungen FCA kann er trotz seines hohen Fußballalters mit all seiner Erfahrung sofort weiterhelfen und als Führungsspieler vorangehen.

Mehr zum Thema 1. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0