Das wird den Fans nicht schmecken! Einschneidende Veränderung der Champions League geplant Top Ein süßer Fratz! Nationalspieler Toni Kroos zeigt uns hier seinen Nachwuchs Top Gesuchter Hisam (11) wohl in Schweden: Er will nicht mehr nach Deutschland zurück! Top Darum kommt die "Dumbo"-Neuverfilmung nicht an das Original heran! Top Mit diesem Tool erspart Ihr Euch in Hannover nervige Einkäufe 6.805 Anzeige
3.631

So gehts beim FC Bayern weiter: Noch kein Transfer aber der Umbruch kommt!

Hoeneß und Löw schreiben die Bayern nicht ab

Hoeneß schließt Wintertransfer beim FC Bayern aus und kündigt für 2019 einen Umbruch an. Auch Bundestrainer Löw sieht den Wandel der Münchner Mannschaft.

München - Uli Hoeneß hat Neuverpflichtungen in der Winterpause beim FC Bayern ausgeschlossen. "Nein, wir werden sicherlich keine Aktivitäten am Transfermarkt machen", sagte der Präsident des Fußball-Rekordmeisters am Sonntag im TV-Sender Sky.

Uli Hoeneß (66) hat für 2019 einem Umbau des Kaders angekündigt.
Uli Hoeneß (66) hat für 2019 einem Umbau des Kaders angekündigt.

Der 66-Jährige war gefragt worden, ob die Münchner angesichts der Personalsituation und nach dem Bundesliga-Spitzenspiel in Dortmund (2:3) sieben Punkten Rückstand auf den BVB vor der Rückrunde nochmal nachlegen müssen. Bereits im Sommer war der Transfer des inzwischen 18 Jahre alten kanadischen Talents Alphonso Davies für den Januar fixiert worden.

Hoeneß erinnerte daran, dass die Verletzten Kingsley Coman und Thiago bald zurückkommen: "Wir bekommen Coman zurück noch vor Weihnachten und auch Thiago kann in zwei, drei Wochen wieder spielen." Bei Weltmeister Corentin Tolisso sprach er von einem Comeback im Februar. Thiago und Tolisso fehlen im Mittelfeld, Coman auf dem Flügel und auch in der Außenverteidigung hat Bayern nur wenige Alternativen.

Die Bayern hatten sich schon vor dieser Saison auf dem Transfermarkt auffallend zurückgehalten und nur Nationalspieler Leon Goretzka neu verpflichtet.

Dafür kündigte Hoeneß für 2019 einen Umbau des Kaders an: "Wir werden nächstes Jahr, wenn der zweite Schritt des Umbruchs kommt, sicherlich das Mannschaftsgesicht ziemlich verändern."

"Werbung für den Fußball"

Laut Hoeneß hat der FC Bayern gegen Dortmund eine starke Leistung gezeigt.
Laut Hoeneß hat der FC Bayern gegen Dortmund eine starke Leistung gezeigt.

Uli Hoeneß hat das Spitzenspiel seines FC Bayern bei Borussia Dortmund als "Werbung für den Fußball im Allgemeinen und für die Bundesliga ganz besonders" bezeichnet.

Der Präsident des deutschen Rekordmeisters sagte im TV-Sender Sky am Sonntag, dass ihn die 2:3-Niederlage am Vorabend nicht außergewöhnlich ärgere, weil der Titelverteidiger eine starke Leistung gezeigt habe.

"Ich bin heute weniger böse, traurig oder niedergeschlagen als vor ein paar Wochen, als wir zuhause gegen Gladbach verloren haben", meinte Hoeneß.

Löw schreibt die Bayern noch nicht ab

Bundestrainer Joachim Löw (58) meint die Bayern können immer wieder rankommen.
Bundestrainer Joachim Löw (58) meint die Bayern können immer wieder rankommen.

Bundestrainer Joachim Löw traut dem FC Bayern auch nach der 2:3-Niederlage beim souveränen Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund weiter die Titelverteidigung zu. "Klar: Die Bayern sind jetzt mal ein paar Punkte hinten daran, nachdem sie sechsmal nacheinander die Meisterschaft gefeiert hatten. Dass es mal so eine Phase gibt, ist normal.

"Die Mannschaft ist auch ein bisschen im Umbruch", sagte der 58-Jährige als Augenzeuge der Spitzenpartie in Dortmund der dpa.

"Jetzt muss man mal sehen, die Bayern können ja immer wieder rankommen. Sie können immer auch eine Serie hinlegen. Diese Klasse haben sie."

Dass sich die ungewohnte Situation beim deutschen Rekordmeister beim Länderspiel-Jahresabschluss am kommenden Donnerstag gegen Russland und vier Tage später gegen Holland auf die Leistung seines Teams auswirkt, glaubt Löw nicht: "Ich hatte nicht das Gefühl, dass sie Probleme mitnehmen zur Nationalmannschaft."

Gleich sechs Spieler, die der DFB-Chefcoach berufen hat, standen für die Bayern am Samstag in der Startelf, dazu kam der diesmal von Löw nicht berücksichtigte Jérôme Boateng. "Ich hatte das Gefühl, dass alle Spieler, die bei uns im Kader stehen, eine gute Form haben", sagte Löw.

"Es war es ein sehr unterhaltsames, temporeiches Spiel mit einer unglaublichen Intensität. Beide Mannschaften haben auf einem hohen Niveau gespielt, auch die Bayern, obwohl sie als Verlierer vom Platz gingen", berichtete der Bundestrainer über seine Eindrücke.

Löw möchte zum Abschluss der Nations League gegen die Niederlande mit seinem Team den Abstieg aus der A-Gruppe verhindern, Priorität aber genießt für ihn die Qualifikation für die EM 2020.

Fotos: DPA

Sie wollte nur helfen! Mädchen (12) stürzt aus Klassenzimmer-Fenster sieben Meter tief Top "Team Wallraff"-Skandal: So reagieren die betroffenen Psychiatrie-Patienten! Top Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel 1.673 Anzeige Psychologe erklärt: Das macht den Fall Rebecca so besonders! Top Zwei junge Menschen sterben bei Motorradunfall 207 Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! 1.168 Anzeige Polizeieinsatz! Mann läuft schreiend mit Waffe durch Wiesbaden 501 Autobahn wird nach Steinwürfen von Brücke mehrere Stunde gesperrt 137 Geburt im Fußballstadion: Eichhörnchen-Nachwuchs wird nach Profis benannt 1.039 Nach Rassismus-Eklat bei DFB-Team: VfB-Legende Cacau äußert sich 759 Erschreckende Bilder! Fahrer verbrennt im Auto und keiner will helfen 7.941
Kurios! Unfallflucht endet nach einem Jahr am Kölner Hauptbahnhof 974 Junge (15) schießt um sich und verletzt drei Mitschüler 978 Zwei Mädchen (6,12) missbraucht und dabei gefilmt: 25-Jähriger in U-Haft 2.556 Peinlich und sexistisch? Helmhersteller Uvex wundert sich über Kampagne 1.245
Suche nach Rebecca: Schwester lässt ihren Gefühlen freien Lauf 5.743 Bizarres Video: Gläubige wollen Papst die Ehre erweisen, doch der zieht ständig seine Hand weg 1.112 Menschenunwürdig: Familie eine Woche lang in Lastwagen eingepfercht 1.019 Kabeldiebe machen dummen Fehler und fliegen auf 3.254 Ex-VfB-Spieler Pogrebnyak wegen Rassismus in Russland bestraft 559 Reporterin interviewt Boxer und kann nicht fassen, was dieser am Ende mit ihr macht 8.287 Ist die Fahrradhelm-Kampagne sexistisch?: Sophia Thomalla schießt scharf 2.062 Wegen extremistischen Gedankengut: Muslimische Kita muss dicht machen 1.678 Schlager-Star will nach Penis-Vergrößerung in Porno seinen Mann stehen 2.111 Stadt am Rhein setzt auf Busse ohne Fahrer 140 Frau ist nach Diät megaschlank und gewinnt über 100.000 Fans: Doch dann verschweigt sie ihnen die bittere Wahrheit 13.963 Nach Missbrauch auf Campingplatz: Suspendierter Jugendamtsleiter darf wieder arbeiten 728 Geschlossene Unterkunft, keine Privatmöbel: Das soll jetzt auf Familie Ritter zukommen 14.047 Feuerwehr rückt zum Einsatz aus und kann nicht glauben, welcher Gegenstand da brennt 4.281 "Wie Donatella Versace": Charlotte Würdig kassiert üblen Shitstorm! 3.364 Nach Unfall mit 3 Toten auf A3: Fernfahrer legt Geständnis ab 6.476 Tod beim Selfie: Mädchen (15†) vom Güterzug in Stücke geschnitten 12.390 Katze steckt mit Kopf in Konservendose fest: Nach ihrer Rettung hat sie nur noch einen Wunsch 1.717 "Ich habe solch einen Respekt davor": Lena Meyer-Landrut kann es kaum erwarten 3.545 Genial! So nennt sich Harald Glööckler wegen seiner Schönheits-OPs 1.739 Helgoland-Fähre schon wieder in Werft: Fahrten abgesagt! 139 Trauert Florian Silbereisen mit diesem Lied Helene Fischer hinterher? 7.114 Großes Finale auf ProSieben: Ist der "Rollikup" das "Ding des Jahres"? 1.450 Große Katastrophe: "Aktion Deutschland hilft" bittet um Spenden 429 Jan Delay besteht Führerscheinprüfung und macht Mega-Ankündigung 2.633 EU stimmt trotz Massen-Protesten für Urheberrechts-Reform 3.613 Unterm Autositz: Kokain im Wert von 1,2 Millionen Euro gefunden 737 Baby-Glück mit 78: Star-Produzent Jack White wurde zum sechsten Mal Vater 1.715 Fahranfänger kracht in Reiterstube 2.214 EU-Parlament will Ende der Zeitumstellung 1.355 Notwehr! Frau schlitzt Mann mit Teppichmesser auf 1.335 Ku'damm-Raser erneut wegen Mordes verurteilt 1.627 Bis ihr ein Paar half: So krass belästigte ein Sex-Täter eine junge Frau (17) 8.983 Todes-Drama in VW-Werk: Mitarbeiter von Stromschrank erschlagen! 5.177