Schützenfest beim Audi Cup: FC Bayern schießt Fenerbahce ab!

München - Der FC Bayern hat Fenerbahce Istanbul im Halbfinale des Audi Cups mit viel Spielfreude auseinander genommen. Die Münchner siegten vor heimischer Kulisse klar mit 6:1 (5:0).

Victor Moses von Istanbul (l) und Kingsley Coman vom FC Bayern München im Zweikampf.
Victor Moses von Istanbul (l) und Kingsley Coman vom FC Bayern München im Zweikampf.  © DPA

Für den FC Bayern trafen in der Allianz Arena Renato Sanches (22. Spielminute), Leon Goretzka (28.) und Kingsley Coman (40.). Thomas Müller erzielte gleich drei Treffer für die Hausherren (31./44./58.).

Max Kruse (64.) sorgte für den Ehrentreffer für Fenerbahce.

Niko Kovac setzte auf Boateng neben Süle in der Innenverteidigung. Im Zentrum agierte der vom Trainer viel gelobte Thiago. Goretzka und Sanches durften ebenfalls von Beginn an ran, während Müller und Tolisso vorerst auf der Bank Platz nehmen mussten.

Bei Fenerbahce stand der Ex-Bremer Max Kruse von Beginn an auf dem Rasen. Mit Mehmet Ekici war ein zweites Ex-Bundesliga-Gesicht in der Startelf der Türken. Der gebürtige Münchner durchlief alle Jugendmannschaften beim FC Bayern.

Bei Bayern-Ballbesitz waren von Beginn an laute Pfiffe von den Fenerbahce-Fans in der Allianz Arena zu hören.

Für den ersten Abschluss der Partie sorgte Kruse, der von Garry Rodrigues im Strafraum in Szene gesetzt wurde. Kruses Schuss aus spitzem Winkel flog einige Meter am Tor vorbei (5.).

Erster nennenswerter Abschluss für die Bayern: Coman kam über links in den Strafraum und schloss ab. Fener-Keeper Harun war jedoch rechtzeitig unten (17.).

Kovac musste früh wechseln. Thomas Müller ersetzte Gnabry, der wohl angeschlagen war (20.).

Die Bayern gingen in Führung! Thiago steckte einen perfekt getimten Ball auf Lewandowski in den Strafraum durch. Der Pole hob den Kopf und legte quer auf Sanches, der nur noch einzuschieben brauchte (22.).

Torfestival des FC Bayern

Thomas Müller trifft vom Punkt zum 5:0 für den FC Bayern.
Thomas Müller trifft vom Punkt zum 5:0 für den FC Bayern.  © DPA

Und die Münchner legten direkt nach! Coman tanzte links am Strafraum seinen Gegenspieler aus und passte von der Grundlinie zurück auf Goretzka, der eingelaufen war. Der Ex-Schalker drosch den Ball platziert links unten ins Tor (28.).

Ein Riesen-Bock vom eingewechselten Fenerbahce-Spieler Dirar ließ die Bayern-Fans erneut jubeln. Thomas Müller luchste dem Marokkaner den Ball im Sechzehner ab und verwandelte ohne zu zögern (31.).

Torfestival in der Allianz Arena! Eine Hereingabe von Alaba wurde von Tufan abgefälscht und landete direkt vor Coman, der das Leder am Istanbul-Keeper vorbeischob (43.).

Elfmeter für die Bayern: Lewandowski wurde frei vor dem Fener-Tor zu Fall gebracht. Schiedsrichter Felix Brych zeigte sofort auf den Punkt. Müller trat an und verwandelte platziert (44.).

Müller macht aus 40 Metern seinen Dreierpack perfekt

Renato Sanches (r) von München und Murat Saglam von Istanbul kämpfen um den Ball.
Renato Sanches (r) von München und Murat Saglam von Istanbul kämpfen um den Ball.  © DPA

Mit einer komfortablen Führung im Rücken gönnte Bayern-Coach Kovac Torwart Neuer eine Pause und brachte Sven Ulreich (46.).

Fenerbahce war hoch aufgerückt. Bayern-IV Süle hatte das bemerkt und setzte Müller an der Mittellinie mit einem schönen langen Ball in Szene. Istanbul-Keeper Harun kam weit vor seinem Tor angerauscht, doch Müller traf aus rund 40 Metern das herrenlose Tor (58.).

Ehrentreffer für die Türken: Goretzka brachte mit einem fatalen Fehlpass Max Kruse ins Spiel. Das ließ sich der Ex-Bremer nicht nehmen und schoss vom Strafraumrand ins Bayern-Tor (64.).

Kuriose Szene: Nabil Dirar wurde von den eigenen Fans angefeindet und war drauf und dran, das Spielfeld einfach zu verlassen. Fenerbahce-Trainer Ersun Yanal überzeugte ihn, weiterzumachen (73.).

Der FC Bayern schaltete in der Schlussphase der Partie einige Gänge zurück und so blieb es beim überzeugenden Endstand von 6:1.

Im Finale des Audi Cups trifft der FC Bayern am Mittwoch um 20.30 Uhr auf Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur.

Thiago (l-r), Leon Goretzka, Robert Lewandowski, Kingsley Coman und Torschütze Renato Sanches jubeln über das Tor zum 1:0.
Thiago (l-r), Leon Goretzka, Robert Lewandowski, Kingsley Coman und Torschütze Renato Sanches jubeln über das Tor zum 1:0.  © DPA

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0