Joker gegen Schalke: Coutinho startet auf der Bank

München - Mit seiner neuen Attraktion Philippe Coutinho reist der FC Bayern zum Bundesligaspiel am Samstagabend (18.30 Uhr auf Sky) beim FC Schalke.

Kovac (l.) hält seinen Topstar Coutinho (r.) gegen Schalke zurück, der Fußballer ist noch nicht auf dem entsprechenden Fitnessniveau. (Archivbild)
Kovac (l.) hält seinen Topstar Coutinho (r.) gegen Schalke zurück, der Fußballer ist noch nicht auf dem entsprechenden Fitnessniveau. (Archivbild)  © Sven Hoppe/dpa

Der brasilianische Offensivspieler wird in Gelsenkirchen aber nur als Joker auf der Bank der Münchner beginnen. Der für 8,5 Millionen Euro vom FC Barcelona ausgeliehene neue Weltstar der Bundesliga hat noch Nachholbedarf.

"Er ist noch nicht auf dem Fitnessniveau, das er braucht, um von Beginn an oder 90 Minuten zu spielen", stellte Trainer Niko Kovac vor dem 2. Spieltag klar.

Der auch erst kürzlich von Inter Mailand ausgeliehene Ivan Perisic fehlte beim 2:2 zum Bundesligastart gegen Hertha BSC noch wegen einer Sperre aus Italien.

Nun ist der Vize-Weltmeister startklar. "Ivan ist eine Option, vielleicht auch von Anfang an, wer weiß das schon", sagte Kovac.

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0