Schwerer Crash mit Verletzten: Rettungshubschrauber im Einsatz! 1.731 BMW-Fahrer rast, verliert die Kontrolle und rutscht in Menschengruppe 2.638 Transporter erfasst Bauarbeiter: 46-Jähriger tödlich verletzt 3.036 Update Lübcke-Mord: Täter war offensichtlich aus der rechtsextremen Szene 541 Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 4.912 Anzeige
7.760

Bayerns Ribéry rastet aus: "Fi**t eure Mütter und Großmütter!"

Fußball-Bundesliga: Franck Ribéry vom FC Bayern München rastet auf Twitter aus - Kritik an Journalisten

Ein Abendessen in Dubai hat Folgen: Franck Ribéry rastet auf Twitter komplett aus. Der Franzose nimmt seine Kritiker ins Visier und verliert völlig das Maß.

München - Franck Ribéry (35) vom FC Bayern München holt nach der Kritik am Verzehr eines Gold-Steaks in Dubai auf Twitter zum Gegenschlag aus. Dieser ist überaus heftig - vor allem die Wortwahl des Franzosen lässt aufhorchen.

Franck Ribéry vom FC Bayern München ist auf Twitter ausgerastet. (Archivbild)
Franck Ribéry vom FC Bayern München ist auf Twitter ausgerastet. (Archivbild)

"Beginnen wir mit den Neidern, den Hatern, die durch ein löchriges Kondom entstanden sein müssen: Fi**t eure Mütter, Großmütter und euren gesamten Stammbaum", schrieb der 35 Jahre alte Flügelspieler in Diensten des Rekordmeisters am Samstag in einer Generalabrechnung auf Twitter.

Die Tirade des exzentrischen Bayern-Akteurs war damit jedoch noch lange nicht beendet: "Ich schulde euch gar nichts. Meinen Erfolg habe ich vor allem Gott zu verdanken, mir selbst und meinen Vertrauten, die an mich geglaubt haben", fuhr er fort. Alle anderen seien nichts als "Kieselsteine in meinen Strümpfen".

Auch die schreibende Zunft, die wie viele Fans und Nutzer den Verzehr eines vergoldeten Steaks im Wert von rund 1200 Euro, den der Franzose ebenfalls via Social Media der Welt zur Schau gestellt hatte, überwiegende äußerst kritisch gesehen hatte, bekam von Ribéry eine Breitseite ab.

Reaktion des Vereins steht aus

Die sogenannten "Pseudo-Journalisten", wie der Fußballer anführte, die "immer nur negativ über mich und meine Taten schreiben", hatte der Franzose nachfolgend besonders im Visier.

"Wenn ich spende, (denn man hat mir beigebracht, auch zu geben, wenn ich viel bekomme) - warum berichtet dann kein einziges großes nationales Medium davon?", ist zu lesen. "Nein, ihr bevorzugt es, über meine Ferien zu berichten, die ich mit meiner Familie verbringe, ihr nehmt meine Taten und Gesten unter die Lupe, was ich esse etc. Oh ja, für diese Sorte von Belanglosigkeiten seid ihr zur Stelle!"

Ob sich Ribéry, der sich zurzeit mit seinen Teamkollegen in Doha (Katar) auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga vorbereitet, mit dieser Form der Abrechnung einen gefallen getan hat, ist mehr als ungewiss. Eine offizielle Reaktion des FC Bayern München zu den Worten des Spielers steht aus.

Update 16.05 Uhr

Während eine Reaktion seitens der Verantwortlichen des Vereins aussteht, hat der Ribéry-Ausraster auf Twitter für eine enorme Welle der Entrüstung gesorgt.

"So mal Klartext. Was #Ribéry da getwittert hast, ist unter aller Sau. Respektlos, würdelos und Menschenverachtend. Mit "f.ckt eure Mütter und Großmütter" ist er beleidigend dazu. Das geht gar nicht!", fand der ehemalige Sky-Reporter Rolf Fuhrmann deutliche Worte für die Tweets.

"Eigentlich müsste man Ribery jetzt rausschmeißen", stellte ein anderer User des Kurznachrichtendienstes fest.

"Haben die Reporter es denn nicht gelernt auf der legendären #Bayern PK? Das Blattgold auf #Ribery's Steak ist unantasbar", warf ein weiterer Nutzer ein.

Eine Reaktion mit Humor? Nicht selten auf Twitter: "Eigentlich würde ich mich über so ein Proletenverhalten ja aufregen. Aber es ist viel witziger die Show zu genießen und mit anzusehen ob Bayern sein Gesicht wahren wird und ihn dafür kickt, oder ob sie den Prolet damit davonkommen lassen", vermerkte ein gespannter User.

Einige Anhänger überlegen sich offenbar aber bereits, mit Taten auf die Worte zu reagieren. "Bin drauf und dran meine Mitgliedschaft zu kündigen wenn der Verein darauf nicht reagiert", ist unter dem Hashtag "#Ribery" beispielsweise zu lesen.

(Rechtschreibung aus Tweets übernommen)

Franck Ribéry gönnte sich in Doha ein "Glitzersteak und löste damit einen Shitstorm aus.
Franck Ribéry gönnte sich in Doha ein "Glitzersteak und löste damit einen Shitstorm aus.

Fotos: Matthias Balk/dpa, DPA

Bittere Trennung! AS-Rom-Legende Totti geht: "Roma zu verlassen ist wie sterben" 842 Joko und Klaas moderieren "taff": So feiern die Fans das TV-Duo im Netz 1.641 VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 1.761 Anzeige "Der Kampf unseres Lebens": UN-Klimakonferenz in Bonn 229 Geiselnahme in Lübeck beendet: Spezialkräfte befreien Mitarbeiterin der JVA! 2.540 Update
Staustufen in Rhein und Co. ? Wie Konzerne auf Niedrig-Pegel reagieren 372 Bundesliga-Tor der Nürnberger nicht gegeben: Es geht vor Gericht! 5.467
Kinder (10 und 13 Jahre) im Schlaf erschlagen und erstochen: Eltern vor Gericht 592 Zwei Schüsse gehört, Polizei findet skurrile Sammlung! 2.834 Rapperin Haiyti provoziert mit neuem Clip: Musikvideo in "Strache-Villa" gedreht! 502 Sex-Attacke: Frau (29) auf Feldweg von drei Männern missbraucht 9.606 Schalke kurz vor Verpflichtung von Ex-Dynamo Markus Schubert? 11.843 Messerattacke auf schlafendes Opfer: 22-Jähriger in U-Haft! 541 Mann erwürgt seine Geliebte: Schrecklich, was er mit der Leiche macht 5.105 Gareth Bale zum FC Bayern? Das sagt der Berater des Superstars 1.059 Paar hat Sex und muss Polizei zu verrücktem Einsatz rufen 3.778 Blutiges Ehedrama? Frau (52) stirbt durch fünf Messerstiche 1.824 Baby wollte trotz Polizei-Eskorte nicht warten: Geburt an der Straße 2.630 Schubert-Ersatz bei Braunschweig ist da! Auch Vollmann kommt 1.024 Schrecklicher Fund: Leiche an Baggersee entdeckt 3.492 Update Mann will Hunde rauben: Als sich Gassigängerin wehrt, eskaliert die Situation 1.255 Spielabbruch! Schiri von Spielern verprügelt, Polizei rückt mit fünf Wagen an 4.734 Liebes-Aus bei Chethrin Schulze und ihrem Marco 1.010 Magier nach misslungenem Zaubertrick vermisst 3.083 Offiziell: Ron-Robert Zieler wechselt vom VfB Stuttgart zu Hannover 96 2.653 Update Es war ein Kind! Bombendroher von Neuss 12 Jahre alt 1.962 Da wird selbst dem Eisschrank heiß! Instagram-Fitness-Beauty verzückt mit praller Rückansicht 3.338 FC Bayern auf Transfermarkt noch lange nicht fertig: "Wollen einiges tun" 540 "Bares für Rares": Darum bietet Händler so viel Kohle für Schrott-Spielzeug 4.945 Mann denkt, er hat Mega-Schnäppchen gemacht, dabei hat er gerade 8000 Euro für ein Rasen-Stück bezahlt! 8.006 Brummifahrer rettet bei Unfall am Stauende Bus voller Kinder 11.604 Wer wird Superstar 2020? DSDS-Castingtour startet im Juli 286 Volontariat nach türkischer Haft: So geht es jetzt bei Mesale Tolu weiter! 298 Über 23 Kilometer! Ehrlich Brothers stellen irren Weltrekord auf 896 Talent Taylor-Crossdale zum Medizincheck in Hoffenheim 46 Frau legt Baby in Mülltonne und kommt mit Blutungen ins Krankenhaus 4.557 Joko und Klaas moderieren Taff: So peinlich wird die Live-Sendung 2.124 "Das ist unfair!": Dieser Verführung kann Rea Garvey auf Festivals nicht widerstehen 1.464 Jugendlicher (17) klettert auf Güterzug und bekommt Stromschlag 255 Bella Thorne wird mit Nacktbildern erpresst und kontert mit Oben-ohne-Fotos 6.803 Fleischfabrik soll Katzen, Hunde und Ratten verarbeitet haben: Menschen rasteten völlig aus 13.693 Leiche von vermisstem Mann gefunden: Ehefrau festgenommen! 7.691 Flüchtling will Helferin bestrafen und sticht Sohn (11) nieder 14.237 Tierheim sucht neues Zuhause für Riesen-Streuner, dabei wird er seit Jahren schmerzlich vermisst 21.796 Wenn aus Freundschaft Liebe wird: Denisé Kappès und Henning Merten packen aus 1.568 Auto überschlägt sich im Baustellenbereich: Langer Stau auf A5 351 Auto bei Horror-Crash komplett zerfetzt: Frau stirbt noch an Unfallstelle 9.615 Krankenhaus stellt weiterhin Leiche von Mörder aus 3.564