Peinlich! Heidi Klum will mit Bayern-Stars feiern und erhält Abfuhr

München - Heidi Klum (45) fieberte am Samstag mit ihrem Verlobten Tom Kaulitz (29) und den restlichen Tokio-Hotel-Mitgliedern beim Bundesliga-Showdown in der Allianz Arena in München mit. Nach dem Bayern-Sieg wollte das Model mit ihrer Entourage in die Kabine der Bayern-Spieler, doch sie blitzten an der Tür ab.

Heidi Klum und Tom Kaulitz beim Showdown am letzten Spieltag in der Allianz Arena in München.
Heidi Klum und Tom Kaulitz beim Showdown am letzten Spieltag in der Allianz Arena in München.  © DPA

Spannung pur in der Bundesliga: Bis zum letzten Spieltag mussten sich Fans und Spieler des FC Bayern gedulden, bis feststand, dass die Münchner zum siebten Mal in Folge Deutscher Meister sind. Letztmals wurde die Meisterschaft vor zehn Jahren am letzten Spieltag entschieden.

Heidi Klum und Tom Kaulitz ließen es sich nicht nehmen, diesen Showdown live in der Allianz Arena mitzuverfolgen. "Hol ma uns des Ding", schrieb die GNTM-Macherin zu einem kurzen Clip vor dem Anpfiff auf Instagram.

Als die Bayern-Spieler dann die Meisterschale in der Hand hielten, wollten Heidi Klum, Tom Kaulitz und der Rest der Band Tokio Hotel zusammen mit den Rekordmeistern in der Kabine feiern.

Zehn Minuten stand die 45-jährige mit ihrer Gefolgschaft vor der verschlossenen Bayern-Kabine. Schließlich kam ein Mitarbeiter des FC Bayern zu ihnen und erteilte ihnen eine Abfuhr. Das berichteten mehrere Journalisten.

Wie die tz berichtet, hatten die Bayern-Stars wohl keine Lust auf einen Besuch. Und so zogen die prominenten Gäste wieder ab - eiskalt abgeblitzt! Ein peinlicher Auftritt.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0