FC Bayern gegen Hertha BSC noch ohne Ivan Perisic: Das ist der Grund

München - Debüt bereits diese Woche? Daraus wird nichts! Der FC Bayern München muss zum Saisonauftakt der Bundesliga am Freitagabend gegen Hertha BSC (20.30 Uhr) noch auf Neuzugang Ivan Perisic (30) verzichten.

Ivan Perisic steht dem FC Bayern München gegen Hertha BSC nicht zur Verfügung.
Ivan Perisic steht dem FC Bayern München gegen Hertha BSC nicht zur Verfügung.  © Cao Can/xinhua/dpa

Der Kroate ist gelbgesperrt, weil er bei seinem vorigen Verein Inter Mailand am letzten Serie-A-Spieltag die fünfte Verwarnung gesehen hatte.

Das teilte die Bundesliga am Dienstag mit, ein Bayern-Sprecher bestätigte die Sperre.

Damit kann der Vize-Weltmeister frühestens am zweiten Spieltag und damit auswärts beim FC Schalke 04 sein erwartetes Debüt für den deutschen Rekordmeister geben.

Perisic war am Dienstag für zunächst ein Jahr von Inter ausgeliehen worden.

Am Mittwoch wird der Stürmer bei einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.

Ivan Perisic soll dem FC Bayern München helfen, in dieser Saison möglichst viele Titel zu gewinnen.
Ivan Perisic soll dem FC Bayern München helfen, in dieser Saison möglichst viele Titel zu gewinnen.  © Mateo Bazzi/ANSA/AP/dpa

Titelfoto: Mateo Bazzi/ANSA/AP/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0