FC Bayern: Kovac watscht Rafinha ab und macht klare Ansage 1.127
Horoskop: Was die Sterne über Deinen Tag verraten Top
19-Jähriger schießt in Schule um sich: Zwei Tote, drei Verletzte Neu
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! 4.642 Anzeige
1100 Management-Stellen streichen? Källenius verkündet Daimler-Strategie Neu
1.127

FC Bayern: Kovac watscht Rafinha ab und macht klare Ansage

Niko Kovac findet auf der Pressekonferenz des FC Bayern klare Worte

Niko Kovac räumt das Thema Rafinha vom Tisch. Der unzufriedene Reservist kriegt eine klare Ansage. Die gibt es auch auf eine Frage zu Müller.

München - Niko Kovac ist es leid. Der Trainer mag sich beim FC Bayern nicht mehr pausenlos zu unzufriedenen Fußball-Profis in seinem Luxuskader und grummelnden Reservisten äußern.

Niko Kovac will sich nicht mehr zu den Bayern-Bankdrückern äußern.
Niko Kovac will sich nicht mehr zu den Bayern-Bankdrückern äußern.

"Ab dem heutigen Tag werde ich nur noch über Spieler reden, die gespielt haben. Alle anderen werden, wenn sie spielen, wieder in den Fokus rücken", verkündete der 47 Jahre alte Kroate am Donnerstag, als er in der Pressekonferenz zum Bundesliga-Topspiel bei Borussia Mönchengladbach auf Thomas Müller angesprochen wurde.

Der Vize-Kapitän steht seit einigen Wochen nicht mehr in der Startelf - ein Aufreger in München.

Über einen Bankdrücker, der im Gegensatz zu Müller beim jüngsten 1:0 gegen Hertha BSC auch nicht als Einwechselspieler zum Zuge gekommen war, sprach Kovac dann aber doch.

Abwehrspieler Rafinha erteilte er für dessen Trainerkritik eine scharfe Rüge. "Niemand darf sich über die Mannschaft, den Verein und die Spieler stellen - und nicht so kritisch über den Trainer äußern", erklärte Kovac ruhig, aber sehr bestimmt im Ton.

Der Trainer berichtete von einer Aussprache mit dem 33 Jahre alten Abwehrspieler, der sich nach Kovacs Version für die Klage über seine Reservistenrolle auch vor der Mannschaft entschuldigt habe. "Damit ist das Thema vom Tisch", versicherte Kovac.

Allerdings fügte er noch einen Satz hinzu: "In dieser Form darf das nicht passieren."

Rafinha hatte nach dem Spiel gegen Berlin seinen Frust rausgelassen.
Rafinha hatte nach dem Spiel gegen Berlin seinen Frust rausgelassen.

Rafinha hatte nach dem Hertha-Spiel seinen Frust rausgelassen und auch Kovac verbal angegriffen. "In letzter Zeit ist der Trainer nicht korrekt zu mir", sagte Rafinha. Bei Kovacs Vorgängern Jupp Heynckes, Carlo Ancelotti und auch Pep Guardiola habe er regelmäßig gespielt. "Ich trainiere gut, spiele aber keine Rolle", klagte Rafinha.

Der Ärger entlud sich wohl auch, weil Rafinha mit einem Einsatz gegen die Berliner gerechnet hatte. Schließlich gilt er nach der Sperre von Joshua Kimmich für das Champions-League-Rückspiel im Achtelfinale gegen den FC Liverpool am 13. März in München als programmierter Ersatzmann des Nationalspielers auf der rechten Verteidigerposition. Rafinha erhofft sich dementsprechend vorab genügend Spielpraxis.

Zwei Möglichkeiten bleiben noch, am Samstag (18.30 Uhr) im Topspiel der Bundesliga gegen den Tabellendritten Mönchengladbach sowie eine Woche später gegen den VfL Wolfsburg.

Mit seiner Trainer-Kritik könnte sich Rafinha jedoch ins Abseits manövriert haben, auch wenn Kovac bemerkte: "In der Emotion nach einem Spiel sagt man manchmal etwas, was man am nächsten Tag bereut."

In Gladbach könnte Rafinha durchaus gebraucht werden, womöglich aber auf der linken Abwehrseite. Stammkraft David Alaba (Sehnenreizung) droht gegen die Borussia auszufallen.

"Es kann sein, dass wir es bei ihm noch schaffen", sagte Kovac zu Alabas Einsatz. Den Rekordmeister plagen vor dem Topspiel überhaupt massive Personalprobleme. Der an einem Magen-Darm-Infekt erkrankte Franck Ribéry wird definitiv ausfallen. Damit muss Kovac den linken Flügel offensiv auf jeden Fall neu besetzen, da auch Kingsley Coman (Muskelfaserriss) fehlt.

Weitere Fragezeichen stehen hinter Torwart Manuel Neuer (Grippe) und Leon Goretzka (Sprunggelenk), die ebenso wie Alaba am Donnerstag nicht trainieren konnten.

Immerhin sind Ersatztorwart Sven Ulreich und Innenverteidiger Mats Hummels wieder gesund und einsatzfähig.

Fotos: DPA

Für 3 Tage verkauft dieser Markt in Münster Küchen super billig! Anzeige
Mann soll Mütter angestiftet haben, ihre Kinder zu missbrauchen Neu
Bayern-Rückzug: Ottmar Hitzfeld hat Rentner-Tipps für Uli Hoeneß Neu
90 Mio. Euro Weihnachtsgeld? Das könnte schon bald Realität sein! 4.374 Anzeige
Höhere Beitrage für den ADAC? So teuer wird eine Mitgliedschaft Neu
Sara Kulka muss sich um "haariges Problem" kümmern Neu
Hast Du Lust auf einen Job als Kundenberater? Diese Firma hat freie Stellen! 4.176 Anzeige
Rammstein-Rentner tun es schon wieder und tanzen den "Haifisch" Neu
Samantha Gold rockt "Queen of Drags" mit ihren Proportionen Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 2.108 Anzeige
Nach "Bachelor in Paradise": Schönling Alex trifft Entscheidung fürs Leben Neu
Schwesta Ewa dreht Musikvideo ab: Ihr erratet nie, wer mit dabei ist! Neu
Lufthansa und Ufo lüften Geheimnis um Schlichtungs-Details Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.533 Anzeige
Tesla in Grünheide: Ab wann startet die Produktion? Neu
"Augenringe bis zum Knie": So süß bedankt sich Tom Beck bei seiner Frau für erstes gemeinsames Baby Neu
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? Anzeige
Tschechien warnt vor Mega-Staus bei der Fahrt ins Böhmische Neu
Autohändler hatte 15.000 Euro Schwarzgeld im Schritt Neu
Bei Schnee und Kälte: Diese Busfahrerin reagiert heldenhaft Neu
Ein Bürgermeister verschenkt mehr als 100 Häuser, das ist der Grund! Neu
Schauriger Fund: Leichen in Lebensmittel-Kühlhaus entdeckt Neu
Lehrerin hat Sex mit Schüler: Im Schlafzimmer hängen groß die Initialen ihres Ehemannes Neu
Kein Ausweg: Koalabären verbrennen im Sitzen auf Bäumen Neu
Kater muss in Einzelhaft, weil er so gern andere Katzen befreit Neu
Michael Wendler bringt neues Album raus, doch was verschweigt er seinen Fans? Neu
Mörder klagt gegen lebenslange Haft, weil er schon mal tot war Neu
Barbie-Body! Ist Bloggerin Yazemeenah Rossi (63) die heißeste Oma der Welt? Neu
Sondersitzung zu Tumulten bei Lucke-Vorlesungen: "Keine Parteipolitik" an Uni 108
Autozulieferer Bosch: Über 3000 Arbeiter verlieren wohl ihre Jobs 3.252
Missbrauchs-Serie weitet sich aus: Weiterer mutmaßlicher Kinderschänder festgenommen 479
Weniger "Bravo": Teenie-Zeitschrift setzt auf Online-Präsenz 592
Deutschlandweite Störungen bei Vodafone, Netflix und Co. 8.189
Mord an Jäger: Doch das ist nicht die einzige Tat des Täters 2.189
Diese heiße Promi-Tochter will jetzt selber ganz groß rauskommen 3.338
24-Jährige in ihrer Wohnung gefunden: Wurde sie getötet? 540
"Dämliche Frage": AfD-Weidel und Alexander Gauland legen sich mit Journalisten an 4.648
28-Jähriger stürzt durch Glasdach in die Tiefe: Lebensgefahr 185
Frau spielt ganze Nacht am Handy, am nächsten Morgen ist sie blind 4.291
Cyber-Angriff auf Uni! 30.000 Computer betroffen 920
Mann (26) missbraucht zwei Kinder: Trotzdem muss er nicht ins Gefängnis! 616
"So viele Ungläubige wie möglich töten": Iraker wandern für Jahre in den Bau 2.422
Gruppenvergewaltigung Ulm: Wurde das Mädchen (14) mit Drogen gefügig gemacht? 1.905
6 Euro statt 1,50: Brauereien wollen Pfand für Bierkästen erhöhen 2.672
Umfrage-Hoch: Stellen die Grünen bald die erste Bürgermeisterin in Hamburg? 182
Kritik an BVB-Star Sancho wächst: Schwacher Auftritt in München, dazu arrogant? 642
Horror auf Friedhof: Bestatter lassen Leiche fallen 2.476
Preisverdächtig: 14-Jährige entwickelt einfache Lösung für Toten Winkel im Auto 9.957
"Bis dann, mein Sohn": Furchtbarer Unfall entzweit eng befreundete Familien! 1.961
Streik beim NDR: Fällt die Tagesschau aus? 1.060
Windkraftfirma Enercon hält am Abbau von 3000 Stellen fest 142