Leroy Sané zum FC Bayern München? Entwicklung bei Manchester City schürt Gerüchte

München - Ein Wechsel von Leroy Sané (23) von Manchester City zum FC Bayern München war das allgegenwärtige Thema des Sommers. Es folgten eine schwere Verletzung und der Verbleib auf der Insel - allerdings offenbar nur vorerst.

Leroy Sané bereitet sich offenbar auf einen Abschied von Manchester City vor.
Leroy Sané bereitet sich offenbar auf einen Abschied von Manchester City vor.  © Martin Rickett/PA Wire/dpa

Der Nationalspieler, der sich im Supercup-Duell gegen den FC Liverpool das Kreuzband im rechten Knie gerissen und sich in der Folge einer Operation unterzogen hatte, will den amtierenden Meister der Premier League nach seiner Genesung angeblich weiterhin in jedem Fall verlassen.

Trotz entsprechender Angebote seines aktuellen Arbeitgebers, der den 23-Jährigen nicht ziehen lassen möchte, schloss Sané eine vorzeitige Verlängerung seines im Sommer des Jahres 2021 auslaufenden Vertrages bislang aus und scheint sich stattdessen auch gänzlich auf einen Abgang vorzubereiten, wie The Athletic berichtet.

Dem FC Bayern, der bereits im Sommer ungewohnt offen sowie aggressiv mit der Personalie Sané umging und in diesem Zusammenhang oft nicht das beste Bild abgab, dürfte dies in die Karten spielen.

Eine etwaige Verhandlungsposition dürfte sich durch den Wechselwunsch Sanés und dem Drang der Citizens, eine entsprechende Ablösesumme zu generieren und so am Ende nicht noch mit leeren Händen dazustehen, verbessern. Das erhebliche Interesse des deutschen Rekordmeisters besteht weiter.

Ein Transfer von Sané wären nicht nur eine sinnvolle Investition in die Zukunft und ein Fingerzeig an die Konkurrenz, sondern nach all den Aussagen des Sommers schlicht nur folgerichtig.

Manchester City hat offenbar Ersatz für Leroy Sané im Visier

Auch beim Klub von Trainer Pep Guardiola (48) schwinden laut des Berichts die Hoffnungen auf einen Verbleib. Die Verantwortlichen sollen sich gar mit einem Sané-Abgang bereits abgefunden haben.

Als Indiz dafür wird das Interesse an einer Verpflichtung von Mikel Oyarzabal (21), der derzeit bei Real Sociedad San Sebastián in der spanischen Primera Division unter Vertrag steht, gewertet. Der Linksfuß könnte als Ersatz für Sané fungieren, sollte der Offensivspieler wie vermutet den Klub spätestens im Sommer 2020 verlassen.

Zum Zünglein an der Waage könnte im Hinblick auf eine Sané-Entscheidung allerdings noch die Trainerwahl des FC Bayern werden. Hansi Flick (54) fungiert bis zum Saisonende als Interimslösung, auf Dauer soll das Ruder jedoch ein neuer Übungsleiter übernehmen. Einen Spieler wie Sané dürfte jedoch jeder neue Coach wohl nur allzu gern in seine Planungen an der Säbener Straße integrieren wollen.

Spielt Leroy Sané ab dem kommenden Sommer für den FC Bayern München?
Spielt Leroy Sané ab dem kommenden Sommer für den FC Bayern München?  © Uwe Anspach/dpa

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0