Aus der Traum! Liverpool schmeißt den FC Bayern raus

München - Der FC Bayern scheidet im Achtelfinale der Champions League aus. Die Münchner unterliegen gegen den FC Liverpool vor heimischer Kulisse mit 1:3 (1:1).

Robert Lewandowski (l) und Virgil van Dijk kämpfen um den Ball.
Robert Lewandowski (l) und Virgil van Dijk kämpfen um den Ball.  © DPA

Die Tore in der natürlich ausverkauften Allianz Arena erzielten Mané (26. und 84.Spielminute) und van Dijk (69.) für Liverpool, Matip traf für die Bayern in den eigenen Kasten (39.).

Mit Franck Ribéry und dem zuletzt fehlenden David Alaba startete der FC Bayern München ins Achtelfinal-Rückspiel der Champions League.

Wie erwartet ersetzte Rafinha den gelbgesperrten Joshua Kimmich auf der rechten Abwehrseite. Rafinha und Ribéry waren im Vergleich zum 0:0 vor drei Wochen im Hinspiel neu im Team von Trainer Niko Kovac.

Die Innenverteidigung bildeten wie an der Anfield Road Niklas Süle und Mats Hummels. Jérôme Boateng saß wieder auf der Bank.

Beim FC Liverpool kehrte der im Hinspiel gelbgesperrte Abwehrchef Virgil van Dijk in die Startelf zurück. Fabinho nahm dafür auf der Bank Platz.

Reds-Coach Jürgen Klopp ersetzte zudem den angeschlagenen Ex-Leipziger Keita durch James Milner.

Schiedsrichter der Partie war der Italiener Daniele Orsato.

Sadio Mané (l) kurvt um Manuel Neuer und trifft anschließend.
Sadio Mané (l) kurvt um Manuel Neuer und trifft anschließend.  © DPA

Der FC Bayern sorgte für den ersten Abschluss der Partie. Thiago zog aus rund 20 Metern einfach mal ab. Der Ball flog allerdings über den Kasten (9.).

Erster Aufreger: Lewandowski kam im Zweikampf mit van Dijk im Strafraum zu Fall. Der Pfiff blieb allerdings aus (11.).

Bitter für Liverpool! Direkt zu Beginn knickte Henderson im Duell mit James um. Zunächst versuchte der Kapitän weiterzumachen, doch musste schließlich durch Fabinho ersetzt werden (13.).

Die Münchner waren in der Anfangsphase die aktivere Mannschaft. Die Bayern hatten über 70 Prozent Ballbesitz und gewannen mehr Zweikämpfe als die Gäste aus England (20).

Liverpool schockte die Bayern! Die Reds waren bis dahin noch nicht wirklich gefährlich vors Tor gekommen und auf einmal zappelte der Ball im Netz.

Van Dijk setzte mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte Mané in Szene. Der nahm die Kugel schön mit, ließ Rafinha und den herausgeeilten Neuer stehen und schob ein (26.). Eine Verlängerung war somit vom Tisch.

Joel Matip (M) brachte die Bayern durch sein Eigentor wieder ins Spiel.
Joel Matip (M) brachte die Bayern durch sein Eigentor wieder ins Spiel.  © DPA

Die Reds machten weiter Dampf. Mané spielte auf Robertson im Münchner Strafraum. Dessen Schuss aus spitzem Winkel stellte für Neuer allerdings kein Problem dar (34.).

Ausgleich! Süle schickte Gnabry mit einem langen Ball über die rechte Seite. Der Flügelspieler flankte flach und scharf vors Tor - Liverpool Verteidiger Matip hob den Fuß vor dem einschussbereiten Lewandowski hin und traf ins eigene Netz (39.).

Nach unterhaltsamen 45 Minuten ging es unverändert in Durchgang zwei.

Liverpool konterte nach einer Bayern-Ecke. Salah hatte Platz und hämmerte aus 18 Metern drauf - Manuel Neuer wehrte den Ball mit beiden Fäusten souverän ab (50.).

Beinahe die Führung für die Münchner: Lewandowski schlitterte nur knapp an einer scharfen Hereingabe durch Gnabry vorbei (60.).

Liverpool ging wieder in Führung! Nach einer Milner-Ecke stieg Abwehrchef van Dijk höher als alle anderen und köpfte den Ball aus kurzer Distanz in die Maschen (69.).

Die Münchner brauchten nun also zwei Tore, um in das Viertelfinale der Champions League einzuziehen. Doch die Bayern fanden keine Mittel gegen die clever agierende Defensive der Reds.

Stattdessen tauchte Salah nach einem Konter im Bayern-Strafraum auf. Der Angreifer ließ Rafinha stehen, doch Süle konnte den Ball in höchster Not wegspitzeln (75.).

Mané machte dann noch alles klar. Salah bediente den Offensivmann mit einem sehenswerten Schlenzer - der Senegalese nickte ein (84.).

Die Auslosung für die Viertelfinals der Champions League findet am Freitag ab 12 Uhr in Nyon statt. Auf Sky Sport News HD können Fußball-Fans die Ziehung live im Free-TV verfolgen.

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0