Bayerns Rekord-Neuzugang Lucas Hernández: So lief die Knie-Operation

München - Der Eingriff ist durchgeführt, beim FC Bayern München darf endgültig aufgeatmet werden! Rekordeinkauf Lucas Hernández (23) soll nach seiner Knieoperation rechtzeitig zum Start der neuen Bundesliga-Saison fit sein.

Lucas Hernández wird ab der kommenden Saison für den FC Bayern auflaufen.
Lucas Hernández wird ab der kommenden Saison für den FC Bayern auflaufen.  © DPA

"Ich kann sagen, dass die OP optimal verlaufen ist", wurde Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (76), der Mannschaftsarzt des deutschen Rekordmeisters, am Donnerstag auf der Homepage des Roten zitiert.

"Durch den Eingriff wird das vorher beschädigte Innenband wieder voll funktionsfähig. Der Spieler wird dem FC Bayern zum Saisonstart zur Verfügung stehen", ist sich der 76-Jährige sicher.

Der französische Weltmeister Hernández war am Mittwoch für die üppige Bundesliga-Rekordsumme von 80 Millionen Euro verpflichtet worden. Wegen einer Schädigung des Innenbandes im rechten Knie, die bei der üblichen sportmedizinischen Untersuchung festgestellt worden war, musste der junge Verteidiger allerdings operiert werden.

Er wird nun bei seinem künftigen Arbeitgeber in München und nicht bei seinem spanischen Verein Atlético Madrid am Comeback arbeiten.

Der FC Bayern München hat sich die Dienste von Lucas Hernández (r.) einiges kosten lassen.
Der FC Bayern München hat sich die Dienste von Lucas Hernández (r.) einiges kosten lassen.  © DPA

Titelfoto: DPA (Bildmontage)

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0