Bayerns Mats Hummels vor BVB-Wechsel: Cathy sorgt für Wirbel

München - Borussia Dortmund steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Mats Hummels (30) vom FC Bayern München. Es wäre nicht die erste Rückholaktion. Im Netz sorgt Cathy Hummels (31) derweil für Verwirrung.

Mats Hummels könnte vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund wechseln.
Mats Hummels könnte vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund wechseln.  © DPA

Die Rückkehr von Hummels zum BVB nimmt immer konkretere Züge an. Das berichtet zumindest die Bild am Sonntag. Dem Blatt zufolge sollen die Münchner ein Angebot der Borussia in Höhe von 20 Millionen Euro plus möglichen Bonuszahlungen bei Erfolgen des Vizemeisters für den 30 Jahre alten Abwehrspieler als "angemessen" ansehen.

Beide Seiten befänden sich auf einem guten Weg, die "Dinge zwischen den Münchnern und dem BVB" seien laut des Berichts "weitgehend geklärt". Ein Transfer des Weltmeisters von 2014 im Sommer, dem Bayern-Trainer Niko Kovac (47) "grundsätzlich zugestimmt" haben soll, dürfte somit wohl nur noch eine Frage der Zeit sein.

Auch Hummels, der bereits von 2008 bis 2016 für Dortmund auf dem Rasen stand und mit dem Verein in dieser Zeit große Erfolge feiern konnte, soll einer durchaus überraschenden Rückkehr zur Borussia aus Dortmund "positiv gegenüberstehen".

Die Verantwortlichen des BVB wollten sich bislang nicht äußern. "Ich möchte die Gerüchte aktuell nicht kommentieren", erklärte Sportdirektor Michael Zorc (56). Während die beiden Vereine wohl lediglich noch um letzte Details des Wechsels feilschen, sorgte Hummels' Ehefrau Cathy im Netz für Aufsehen und Wirbel.

Cathy Hummels sorgt mit Instagram-Beitrag für Wirbel

Glückliches Paar: Mats und Cathy Hummels haben einen gemeinsamen Sohn.
Glückliches Paar: Mats und Cathy Hummels haben einen gemeinsamen Sohn.  © DPA

Die Influencerin, die ihre fast 500.000 Follower auf Instagram an ihrem Leben und damit manchmal auch an dem ihres Mannes teilhaben lässt, lud einen Schnappschuss aus dem gemeinsamen Urlaub auf der Social-Media-Plattform hoch und kommentierte diesen mit einer kurzen Kombination aus Worten und Emojis. "Hochzeitstag & 12 Jahre ❤️", schrieb Hummels und fügte eine Verlinkung zu Mats, ein Familien- sowie mehrere Hummel-Emojis hinzu.

Die drei Hummeln, die angesichts des Nachnamens der glücklichen Familie sinnbildlich für Cathy, Mats und den gemeinsamen Sohn Ludwig (1) stehen dürften, sorgten für teils wilde Spekulationen in den Kommentaren, sahen einige Nutzer doch drei Bienen - und somit eine indirekte Verkündung des Wechsels nach Dortmund.

"Einmal Borusse, immer Borusse!!!", schrieb ein Nutzer, ein anderer: "Willkommen zurück." Mats scheine "München bald den Rücken zu kehren", glaubte ein Follower aus den Emojis herauslesen zu können. "Herzlich wilkommen zurück Familie Hummels", ging ein Fan der Borussia gar noch einen Schritt weiter. Viele scheinen sich über eine mögliche Rückkehr zu freuen.

Es gibt allerdings auch Stimmen, die auf einen Verbleib beim deutschen Rekordmeister hoffen. "Die Hummels gehören nach München. Rot für die Liebe und für den FCB", erklärte eine Followerin der 31-Jährigen. Eine Einstellung, die nicht wenige Anhänger des Abwehrspielers teilen.

Ob Hummels auch weiterhin im Dress der Bayern auflaufen oder sich schon bald ein schwarz-gelbes Trikot überstreifen wird, werden vielleicht bereits die kommenden Tage zeigen. Für den BVB wäre der Abwehrspieler, der vor allem in den letzten Monaten starke Leistungen abrufen konnte und sein Tief überwunden zu haben scheint, jedenfalls eine enorme Verstärkung im Kampf um große Titel.

Titelfoto: DPA, Screenshot/Instagram Cathy Hummels (Bildmonta

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0