Bayern München: Oliver Kahn wird Vorstandsvorsitzender ab 2022 1.081
Bode Miller: Ski-Star bekommt nach Unfalltod der Tochter (†1) Zwillinge Top
Die Linke im Bundestag präsentiert neue Doppelspitze! Top
Riesiger Lagerverkauf: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis 44% günstiger Anzeige
Facebook überträgt Kamerabilder: Diese Handys sind betroffen und das könnt Ihr dagegen tun! Top
1.081

Bayern München: Oliver Kahn wird Vorstandsvorsitzender ab 2022

Einstimmig in den Vorstand gewählt: Oliver Kahn wird der Nachfolger von Rummenigge

Kahn wird Rummenigge-Nachfolger. Aufsichtsrat holt den ehemaligen Bayern-Kapitän einstimmig in den Vorstand.

München - Bei der Sitzung des Aufsichtsrates der FC Bayern München AG am Donnerstag haben die Mitglieder den einstimmigen Beschluss gefasst, Oliver Kahn in den Vorstand der FC Bayern München AG zu berufen.

Vorstandsvorsitzender ab 2022: Oliver Kahn wird in den Vorstand der FC Bayerns berufen.
Vorstandsvorsitzender ab 2022: Oliver Kahn wird in den Vorstand der FC Bayerns berufen.

Die Rückkehr von Oliver Kahn (50) zum FC Bayern München ist perfekt. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Freitag mitteilte, wird der frühere Kapitän und Torhüter in den Vorstand der FC Bayern München AG berufen.

Kahn unterschrieb einen Fünfjahresvertrag, der am 1. Januar 2020 in Kraft tritt. Zunächst fungiert er als Mitglied des Vorstandes. Nach Ablauf des Vertrages von Karl-Heinz Rummenigge am 31. Dezember 2021 übernimmt Kahn von ihm das Amt des Vorstandsvorsitzenden.

"Wir sind überzeugt, dass wir in Oliver Kahn perspektivisch die perfekte Lösung für das Amt des Vorstandsvorsitzenden der FC Bayern München AG gefunden haben. Oliver war ein bedeutender Spieler in der Geschichte unseres Vereins", sagte Aufsichtsratschef Uli Hoeneß laut Mitteilung vom Freitag.

Am Vorabend hatte der 67-Jährige seinen Rückzug aus der Führungsspitze des Clubs angekündigt. Nun hat er eine weitere wichtige Weiche für die Zukunft gestellt. Seine eigenen Ämter soll der langjährige Adidas-Chef Herbert Hainer übernehmen.

Kahn ist die Wunschlösung von Hoeneß. "Er war jahrelang Kapitän des FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft, er hat fast alle Titel gewonnen, die es zu gewinnen gibt und er ist dabei immer mit Einsatz und Wille vorangegangen", sagte Hoeneß.

Nach seiner aktiven Karriere erwarb er den MBA in General Management und baute parallel dazu seine eigenen Unternehmen auf. Oliver Kahn kennt den Fußball, er kennt die Wirtschaft und er trägt die DNA des FC Bayern in sich. Wir sind überzeugt, dass Oliver Kahn der richtige Mann ist, um den FC Bayern in die Zukunft zu führen."

Kahn bringt also nicht nur eine beeindruckende sportliche Vita mit. Nach seiner Karriere sammelte der TV-Experte auch Erfahrungen als Unternehmer. «Ich traue Olli das zu. Er war ein großer Spieler, hat Ahnung vom Fußball und hat sich auf seinem zweiten Bildungsweg mit Finanzen und der Wirtschaft seriös auseinandergesetzt. Warum sollte er das nicht schaffen?», hatte der seit 2002 als Vorstandschef amtierende Rummenigge schon erklärt.

Hoeneß steht seit Februar 2017 wieder an der Spitze des Aufsichtsrats, der ihn im Dezember wieder zum Vorsitzenden kürte. Seine Amtszeit als Vereinspräsident läuft im November 2019 ab. Dann zieht er sich zurück, gibt auch seinen Posten als Aufsichtsratsvorsitzender ab. Bis 2023 bleibt er aber dem Kontrollgremium erhalten.

"Sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg, Verbundenheit mit den Fans, Verantwortung gegenüber der Geschichte und den Werten des Vereins – dafür steht der FC Bayern. Diese Attribute möchte ich in Zukunft zusammen mit den Mitarbeitern, sowie den Kollegen im Vorstand und im Aufsichtsrat weiterentwickeln", verspricht Kahn.

Update 10.33 Uhr: Kahn bleibt bei seiner Firma "Goalplay"

Mailand 2001: Torwart Oliver Kahn (m.) jubelt mit seinen Teamkollegen nach dem Sieg im Champions League Finale gegen FC Valencia.
Mailand 2001: Torwart Oliver Kahn (m.) jubelt mit seinen Teamkollegen nach dem Sieg im Champions League Finale gegen FC Valencia.

Oliver Kahn will sich auch nach seinem Einstieg in den Vorstand des FC Bayern München weiter in sein Unternehmen Goalplay einbringen. Ledigliche seine Art des Mitwirkens ändert sich im Verlauf seiner Tätigkeiten beim FC Bayern München.

Der ehemalige Fußball-Nationaltorhüter bleibt zunächst bis Ende des Jahres Geschäftsführer.

Vom 1. Januar 2020 an werde der 50-Jährige dann als Gesellschafter "weiterhin in alle strategischen Entscheidungen involviert sein", teilte das Unternehmen am Freitag mit.

"Goalplay ist ein von mir mitgegründetes Unternehmen mit großem Potenzial. Es ist mir ein Anliegen, mich nach den erfolgreichen letzten Jahren auch in Zukunft weiterhin als Gesellschafter einzubringen", äußerte der 50-jährige Kahn.

Goalplay kümmert sich um alle Bedürfnisse von Torhütern und Torwarttrainern.

Update 11.22 Uhr: Kahn bleibt ZDF-Experte - außer bei Bayern-Spielen

Oliver Kahn wird weiter beim ZDF als TV-Fachmann auftreten. "Oliver Kahn bleibt bei der Fußball-EM 2020 als Experte an der Seite von Oliver Welke. Seine internationale Expertise kann er bei der Nationalmannschaft wie in den vergangenen Jahren sehr gut für die Zuschauer einbringen", sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann am Freitag. Er betonte aber auch: "Bei Spielen von Bayern München setzt ihn das ZDF nicht mehr ein."

Kahn begleitet seit 2008 beim öffentlich-rechtlichen Sender als Exerte und Co-Moderator Live-Übertragungen unter anderen bei Welt- und Europameisterschaften und Spielen der deutschen Nationalmannschaft.

Fotos: Arne Dedert/dpa , epa/dpa

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 20.924 Anzeige
Offiziell! Jens Keller neuer Trainer des 1. FC Nürnberg Top Update
Oliver Pocher freut sich über besondere Geste nach Geburt seines Sohnes Top
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.065 Anzeige
Diät und Sport brachten nichts: Wie schaffte sie es trotzdem, heute schlank zu sein? Neu
Junge mit Leinensack erstickt? Zeugin packt über Sekten-Chefin aus Neu
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 3.292 Anzeige
Auto gerät auf Bundesstraße in Gegenverkehr: ein Toter, vier Schwerverletzte Neu
Mädchen (14) an Halloween vergewaltigt? Fünf junge Männer unter Verdacht Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.367 Anzeige
Katze zu schwer am Check-In: Passagier tauscht seinen Kater um! Neu
Bei Razzia: Polizei findet Minen und Granaten in Wohnung Neu
Kreisliga-Fußball: Schiedsrichter gewürgt und auf den Boden gedrückt Neu
Was würdet Ihr mit 90 Millionen Euro machen? Anzeige
Eltern von Maddie McCann fallen makabrem Scherz zum Opfer Neu
Ausgesetzte Hündin mit ihren Welpen entdeckt, dann staunen ihre Retter 4.371
Nürnberger Christkind in voller Pracht: Benigna Munsi zeigt sich im Engelskostüm 561
Tennis-Star Alex Zverev: Erst Sieg über Nadal, dann Geschenk von DFB-Star 366
Männer stecken schwangere Katze in Trockner: Jetzt folgt die harte Strafe 1.186
Tragödie! Mutter tötet behinderten Sohn (12) und sich selbst 4.075
Verrückt nach Meer: Jetzt endlich neue Folgen vom Kreuzfahrtschiff 699
Drama im Hauptbahnhof: Mann bricht zusammen und bleibt leblos liegen 2.569
Männer brechen in Tränen aus: Zeuge umarmt Ex-SS-Wachmann im Gerichtssaal 4.144
Donald Trumps Verwandter rettet jetzt das Klima und jeder kann mitmachen 188
Bei Ermittlungen gegen Krankenpfleger wegen fünffachen Mordes ist kein ENde in Sicht 386
Mäuse infizieren drei Polizisten mit Hantaviren 1.584
Supercup für irre Summe nach Saudi-Arabien: Verkauft der spanische Fußball seine Seele? 540
Besitzer bindet Hund bei Hitze an Baum an und haut ab 721
Nachfolger von "Ehrenmann"? Das ist das meist gegoogelte Jugendwort des Jahres 995
Makler erklärt Mann, dass der seine Versicherung nicht kündigen kann, dann knallt's 951
15-Jähriger spurlos verschwunden: Wer hat Benjamin gesehen? 1.097
Islamfeinde werfen in Dresden Schweineschwarten in Briefkästen 6.458
So kannst Du in fünf Minuten Deinen CO2-Abdruck drastisch senken 247
Darf man Katzen in Mietwohnung halten? 3.762
Mega-Eskalation bei "Bachelor in Paradise": Schmeißt Filip hin? 575
Salihamidzic wird Sportvorstand beim FC Bayern: Netz spottet über Beförderung 693
Millionenschaden für VW! Manager wegen Untreue angeklagt 836
Jürgen Milski: Für diese Promi-Marke machte er früher mal Werbung 444
AfD-Politiker steht weiter zu "Judaslohn"-Aussage: Abwahl soll schon Mittwoch stattfinden! 842
Drogen-Warnung: Zahlreiche Kokain-Päckchen an Land gespült! 2.471
Stundenlange Verspätung wegen Ratte an Bord 499
Plus Size-Model im Abnehm-Wahn? Das sagt die junge Bloggerin dazu 940
Deutschlands bekanntestes Justizopfer: Gustl Mollath und Freistaat Bayern einigen sich 248
European Championships 2022 finden in München statt! 26
Witwe von IS-Terrorist Denis Cuspert bleibt in U-Haft! 787
Horoskop: Das sagen die Sterne über Deinen Tag! 11.868
800 Stellen bald weg? Osram will offenbar weitere Arbeitsplätze in Deutschland streichen! 374
Schuss auf Geldbote vor Ikea-Filiale: So kaltblütig handelte der Täter 1.105
Überraschung bei McDonald's: Extra Zitrone bestellt, Gras bekommen 6.426
YouTuber Exsl95 macht den Liefercheck und findet den Schnitzel-Gott! 1.212
Esther Sedlaczek zeigt stolz ihren größten Schatz, Fans bekommen nicht genug 1.385