Bayern-Knipser Lewandowski: "Auf RB Leipzig müssen wir aufpassen"

München - Der Torjäger des FC Bayerns, Robert Lewandowski, zeigt großen Respekt vor dem RB Leipzig. Für ihn sind die Sachsen ernsthafte Konkurrenten.

Robert Lewandowski bei 2:0 gegen Olympiakos Piräus. In der Gruppenphase der Champions League wird er auch gegen dieses Team wieder spielen.
Robert Lewandowski bei 2:0 gegen Olympiakos Piräus. In der Gruppenphase der Champions League wird er auch gegen dieses Team wieder spielen.  © Peter Kneffel/dpa

Dem TV-Sender Sport1 gegenüber äußerte sich der 31-Jährige voller Respekt vor dem Bundesligisten aus Sachsen: "Ich denke, dass Leipzig eine Mannschaft ist, die in der Meisterschaft mitreden kann. Sie haben zwar auch erst drei Spiele absolviert, aber wir müssen auf Leipzig aufpassen."

Und der polnische Nationalspieler ergänzt hinsichtlich auf die bevorstehende Partie: "Das wird kein leichtes Spiel für uns."

Am Samstag spielen die Münchner zum Bundesligaspitzenspiel beim RB Leipzig um 18.30 Uhr (Live-Übertragung auf Sky).

Lewandowski hat vor Kurzem seinen Vertrag bei den Münchnern bis zum Sommer 2023 verlängert. Der 31-Jährige würde sich einen großen Abschied wie bei Franck Ribéry und Arjen Robben wünschen.

"In diesem Verein so verabschiedet zu werden, ist definitiv ein Traum von mir". Er denke zwar selbst noch nicht an Abschied, musste sich jedoch bei der Verabschiedung der beiden Bayern-Helden das eine oder andere Tränchen verdrücken, gestand Lewandowski. So einen schönen Abschied zu haben, sei etwas Besonderes - für alle Spieler.

Robert Lewandowski zählt RB Leipzig zu den Konkurrenten um die Meisterschaft.
Robert Lewandowski zählt RB Leipzig zu den Konkurrenten um die Meisterschaft.  © Sven Hoppe/dpa

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0