Weil Flüchtlingsheim-Security Hilfe verweigerte? Hochschwangere Frau verliert ihr Baby Top Update
Prozessauftakt im Mordfall Sophia: Der Fahrer hat bereits gestanden! Top
Gewinnspiel: Hier könnt Ihr VIP-Tickets für die Formel 1 am Hockenheim Ring gewinnen 6.543 Anzeige
Jenny Frankhauser bricht ihr Schweigen! Das sagt sie zum Liebes-Aus mit Hakan Top
Hier wird ab 1. August ein mega Ansturm in Münster erwartet Anzeige
1.653

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge stichelt, Lucas Hernández macht sich direkt beliebt

Bundesliga: Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München spricht über Transfers - Lucas Hernández vorgestellt

Beim FC Bayern herrscht aktuell Unruhe, die Transferpolitik steht im Fokus. Karl-Heinz Rummenigge spricht Klartext, Lucas Hernández macht sich beliebt.

München - Manuel Neuer (33) erhielt nach der überaus heftigen Kritik seines Beraters an der Transferpolitik des FC Bayern München einen Anruf seines Chefs. Karl-Heinz Rummenigge (63) kündigte weitere Einkäufe an, wartet auf ein Signal von Leroy Sané (23) und stichelt Richtung Dortmund. Rekordeinkauf Lucas Hernández (23) verkaufte sich gut.

Lucas Hernández (r.) hat mit beim FC Bayern München in Zukunft große Ziele.
Lucas Hernández (r.) hat mit beim FC Bayern München in Zukunft große Ziele.

Hernández hatte sich bestens vorbereitet und sammelte bei seiner Vorstellung im Beisein seiner Ehefrau Amelia und des Sohnes Martin sofort Pluspunkte beim für ihn so "großen" FC Bayern.

"Servus. Ich bin Lucas. Ich bin glücklich, hier zu sein. Ich freue mich auf eine gute Saison mit dem FC Bayern. Also: Pack ma's!", sagte der 23 Jahre alte Franzose auf Deutsch am Montag im Pressesaal der Allianz Arena.

Seitlich über Hernández prangte ein Bild, auf dem der Neuzugang von Atletico Madrid, der beim deutschen Rekordmeister "ein Leader" werden möchte, den goldenen WM-Pokal küsst. Zahlreiche Titel und Trophäen - das sind die Ziele, die der Spieler mit dem großen Kämpferherzen auch in den vorerst fünf Vertragsjahren in München gewinnen möchte, allen voran "die wundervolle Champions League", wie er erklärte.

Es liege jetzt an ihm zu zeigen, "dass die 80 Millionen Euro in mich gut investiert sind". Wann er erste Beweise liefern kann, ist noch offen: Zum Trainingsstart des Rekordmeisters mit einer Kleingruppe von acht Profis konnte der Neue nach einer Operation am rechten Knie noch nicht gegen den Ball treten.

Hernández wartet ungeduldig auf "grünes Licht" der Ärzte. Zum Bundesligastart am 16. August gegen Hertha BSC vor heimischer Kulisse möchte er unbedingt dabei sein.

Wer Hernández beobachtete und ihn reden hörte, erlebte einen Spieler, der sich um die internationale Wettbewerbsfähigkeit seines neuen Arbeitgebers augenscheinlich nicht sorgt.

Transfers des FC Bayern München sorgen für Unruhe

Lucas Hernández will im Dress des FC Bayern München viele Titel sammeln.
Lucas Hernández will im Dress des FC Bayern München viele Titel sammeln.

Die überschaubaren Transferaktivitäten bestimmten aber den Großteil der Pressekonferenz, bei der Bayern-Chef Rummenigge vor allem eines tun musste - beschwichtigen. "Wir sind noch nicht am Ende", versicherte der Vorstandsvorsitzende.

Man sei "grundsätzlich bereit", nach Hernández und dessen Landsmann und Weltmeisterkollegen Benjamin Pavard (23, 35 Millionen Euro) vom VfB Stuttgart weitere "Topspieler" zu holen. "Wir arbeiten mit Hochdampf an dem Transfermarkt", erklärte Rummenigge den Pressevertretern vor Ort.

Auch beim begehrten Nationalspieler Sané von Manchester City sei man am Ball. "Wir sind bereit!" Die Bayern-Führung erwartet nach dem Urlaub des Außenangreifers zeitnah ein Signal über dessen Zukunftsplanung. "Wir müssen abwarten, ob sich in der Richtung etwas bewegt."

Rummenigge verwies in diesem Kontext gleich mehrfach auf die erst Anfang September endenden Transferfrist. Man habe schon häufiger große Transfers erst spät im Sommer realisiert, seinerzeit etwa bei den Verpflichtungen der Topspieler Mark van Bommel (42), Arjen Robben (35), Javi Martínez (30) oder auch Xabi Alonso (37).

Im globalen Markt müssen die Münchner jedoch abwarten, was die noch finanzkräftigeren und größeren Vereine tun. "Es muss ein Dominostein fallen. Auf den wartet man in Fußball-Europa. Wenn es den gibt, dann werden viele Transfers folgen", sagte er.

Beim "Domino-Effekt" könnte auch der FC Bayern zum Zuge kommen, aber zu neuen, lange utopischen Preisen. "Wir sprechen bei dreistelligen Millionenbeträgen fast schon von Normalität", bemerkte Rummenigge. Den Fans versprach er: "Wir werden eine Mannschaft haben, die in allen drei Wettbewerben sehr wettbewerbsfähig antreten wird."

Telefonat mit Manuel Neuer nach Kritik an Transferpolitik

Manuel Neuer (r.) wurde von Karl-Heinz Rummenigge persönlich angerufen.
Manuel Neuer (r.) wurde von Karl-Heinz Rummenigge persönlich angerufen.

Ein Telefonat hatte Rummenigge am Morgen mit Kapitän Neuer geführt. Dessen Berater Thomas Kroth (59) hatte die Konkurrenzfähigkeit des Kaders auf internationaler Ebene infrage gestellt.

"Thomas Kroth ist nicht das Sprachrohr von Manuel Neuer in dieser Angelegenheit gewesen, sondern es handelt sich hier um eine rein private Meinung von Thomas Kroth", sagte Rummenigge. Persönlich habe er diese "etwas eigenartig" gefunden.

Die Bayern-Bosse halten nach einer internen Situationsanalyse vor allem eine quantitative Anpassung des Kaders für notwendig - plus eine Qualitätssteigerung gerade auf der offensiven Außenbahn. In der Abwehr sieht Rummenigge den Rekordmeister dagegen bestens besetzt mit Pavard, Niklas Süle (23) und Hernández in einer Dreierkette sowie mit Joshua Kimmich (24) und David Alaba (27) davor als offensive Außenverteidiger.

"Wir sind da auch international top aufgestellt." Rummenigge garnierte seine Einschätzung mit einer Stichelei in Richtung des Bundesliga-Rivalen Borussia Dortmund, der Mats Hummels (30) zurückgeholt hatte. "Ich habe gelesen, der beste deutsche Innenverteidiger würde nicht mehr beim FC Bayern spielen. Ich bin der Meinung, der beste deutsche Innenverteidiger spielt bei Bayern München und im übrigen auch in der Nationalmannschaft dort." Gemeint war damit natürlich Abwehrspieler Süle.

Bei Rummenigges Aufzählung der Abwehrkräfte kam Jérôme Boateng (30) gar nicht mehr vor, obwohl der 30-Jährige zum Trainingsstart in München seinen Dienst wieder aufnahm. "Der Trainer plant primär mit Niklas, Lucas und Benjamin", bemerkte Rummenigge. Darum ging Hummels, darum ist auch Boateng ein Wechselkandidat.

Dass der Weltmeister von 2014 den Verein vorzeitig verlasse, sei aber "nicht klar", so Rummenigge. Fest stehe nur: "Es wird uns kein Stammspieler mehr verlassen."

Karl-Heinz Rummenigge (l.) sprach zum Saisonauftakt Klartext, Lucas Hernández wurde offiziell vorgestellt.
Karl-Heinz Rummenigge (l.) sprach zum Saisonauftakt Klartext, Lucas Hernández wurde offiziell vorgestellt.

Fotos: DPA

Mann stürzt aus Riesenrad und stirbt: Polizei steht vor Rätsel! Neu
Vin-Diesel-Stuntman nach Sturz im Koma! Dreharbeiten abgebrochen Neu
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! 4.609 Anzeige
"Ist das Tinder?": Typ lässt sich auf Jetski-Tour von seiner Freundin beim Flirten erwischen Neu
Feuer-Tragödie in Ferienlager: Vier Kinder sterben bei Brand Neu
Nur für kurze Zeit: Genialer Smartphone-Deal bei MediaMarkt Leipzig! 2.078 Anzeige
Neue Spur: Entflohener Sträfling Martin Franz ist bewaffnet und gefährlich Neu
"Thüringer Klöße"-Junge will mit neuer Single durchstarten, aber schwindelt seine Fans an Neu
Kleinkind (3) hinterm Steuer, und das auf der Bundesstraße! Neu
Mafia, Friedhof oder Unglück? Mysteriöse Leichenteile entdeckt Neu
Nach Abgang: Ex-HSV-Star Holtby trainiert jetzt bei diesem Verein! Neu
Voll im A...: Das macht Daniela Katzenberger mit der Badehose ihres Mannes! Neu
Rassistische Attacke: Junger Afrikaner auf offener Straße niedergeschossen Neu Update
Nach Wahl-Desaster: Konservative Realisten-Partei löst sich selbst auf Neu
Meuthen schätzt, dass jeder Fünfte der AfD beim rechtsnationalen Flügel ist 421
Drohbrief gegen WDR-Journalisten stellt Verbindung zu Lübcke-Mord dar 88
Unfassbar! Eingebuddelte Messerfalle auf Spielplatz entdeckt! 1.176
Tod nach "Erkältungsbad": Mutter der kleinen Emma (†3) steht vor Gericht 1.313
Einsatz der anderen Art: Polizei rettet Rehbock aus Swimming Pool 812
In fünf Monaten soll das Baby kommen: Frau behaupt, ein Alien hätte sie geschwängert 2.301
Nächste Hitzewelle: Ab wann wird für meinen Hund der Asphalt zu heiß? 1.008
Kaffee zwischen Zuhältern und Bordellen: Sie gibt Prostituierten Hoffnung 896
Honda rammt Motorrad frontal: Biker stirbt noch auf der Straße 2.603
Mutter lässt Kleinkind (1) kurz unbeaufsichtigt, dann stürzt es fünf Meter in die Tiefe! 2.744
"Sommerhaus der Stars": Darum will sich Jasmin Herren in den Schlamm schmeißen 454
Pochers schwangere Freundin Amira mit dickem Klunker am Finger! 685
"Arsch wie ein Brauereipferd": Das fordert Influencerin Jana Heinisch von ihren Fans 1.041
Mann wird wegen Diebstahls festgenommen und stirbt nur Stunden später 1.088
In drei Monaten nur Jungs geboren! Haben Eltern in diesen Dörfern ihre weiblichen Babys getötet? 16.821
Hot! Welche frühere Porno-Darstellerin präsentiert sich hier so sexy? 2.952
Dieser Ort wird in Deutschland am häufigsten vom Blitz getroffen 923
Blondine versaut sich weißes Outfit mit Rotwein, was ihre Freundin dann auf Klo macht, ist unglaublich 3.118
Erkennst Du diese Bikini-Badenixe auf den ersten Blick? 2.323
Dafür bekommt Gotthilf Fischer die Goldene Schallplatte 236
Warum hacken alle auf Bayerns Neuer rum? Kovac fordert Fairness für Keeper 586
Tragischer Unfalll auf der A5: Pferd büxt aus und wird von Autos erfasst 773
Jenny Elvers und Co: Auch Promis trösten Jenny Frankhauser nach Trennung 1.038
Nach 28 Jahren Beton: Diese Bärin spürt zum ersten Mal Naturboden unter sich 2.797
Schon wieder Aus und Vorbei! Nico Schwanz und Lets-Dance-Tänzerin sind getrennt 2.950
Kriegswaffe aktiv: Plötzlich entzündet sich eine Phosphorgranate mitten in Stadt! 2.700
Vergewaltigungs-Vorwurf gegen Ronaldo: Staatsanwaltschaft trifft Entscheidung 1.196
Nach Psycho-Klinik: Martin Kesici lässt die Liebes-Bombe platzen 2.702
Markus Söder nennt Bedingungen der CSU für CO2-Preis in Deutschland 128
Frau vor Zug in Voerde gestoßen und getötet: "Sehr heimtückische Tat" 1.032 Update
Es wird heiß, aber diese Hitze-Tipps retten Euch 1.129
Mann war seit 10 Jahren spurlos verschwunden: Unfassbar, wo man seine Leiche jetzt fand 80.244
Polizei bittet dringend um Hilfe: Wo ist Simone L. (55)? 593
Halb Mensch, halb Tier? Fischer filmt merkwürdige Gestalt am Flussufer 12.532