Nächste Fluggesellschaft insolvent! Rostock-Laage verliert letzte Linienflüge Neu Union-Fan getötet! Polizei hat über 40 Hinweise Neu Lebensgefährlich! Polizei jagt minderjährige S-Bahn-Surfer Neu Mit diesem Abi-Durchschnitt hat es YouTuberin Bibi bis nach ganz oben geschafft Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 2.011 Anzeige
626

Vorne hui, hinten pfui: Doppelter Gnabry sichert Bayern-Sieg gegen Bremen

Fußball-Bundesliga: FC Bayern München und Werder Bremen trennen sich am 13. Spieltag mit 2:1 (1:1)

In der Defensive zeigten sich in der Partie gegen Werder Bremen wieder einige Unsicherheiten in der Defensive des FC Bayern München.

Von Benedikt Zinsmeister

Bremen - Nach einer Durststrecke von drei sieglosen Spielen in Serie in der Liga gewinnt der FC Bayern München gegen Werder Bremen mit 2:1 (1:1).

Beim Torjubel hielt sich Gnabry (r) gegen seinen Ex-Klub zurück.
Beim Torjubel hielt sich Gnabry (r) gegen seinen Ex-Klub zurück.

Gnabry brachte die Bayern in Führung (20. Minute), ehe Osako für den 1:1-Halbzeitstand sorgte (33.). Gnabrys zweiter Treffer (50.) sicherte den Bayern den Sieg.

Im Vergleich zum überzeugenden Sieg gegen Benfica Lissabon in der Champions League rotierte Bayern-Trainer Kovac nur ein Mal: Gnabry durfte von Beginn an ran; Robben war nach seiner starken Leistung am Dienstag noch nicht bei 100 Prozent und nicht im Kader.

Hummels fehlte den Münchnern (Trainingsrückstand nach Magen-Darm-Infekt). Boateng und Süle bekleideten demnach wieder die Innenverteidiger-Positionen.

Auch bei Werder war ein neues Gesicht im Gegensatz zum Freiburg-Spiel in der Startelf zu sehen: Osako rückte für Harnik (Bank) in die erste Elf.

Pizarro, der bei seiner Zeit beim FCB 125 Pflichtspiel-Tore erzielte, wartete auf seinen Joker-Einsatz.

Defensive des FC Bayern mit Slapstick-Einlagen

Neuer (l) und Boateng (2.v.l.) sahen beim 1:1-Ausgleichstreffer nicht gut aus.
Neuer (l) und Boateng (2.v.l.) sahen beim 1:1-Ausgleichstreffer nicht gut aus.

Müller, der bei den Bayern als hängende Spitze agierte, bediente Lewandowski im Strafraum. Werder-Keeper Pavlenka konnte den Schuss des Polen aus zehn Metern jedoch parieren (7.).

Werder fehlte in der Anfangsphase die Genauigkeit in der Offensive. Hinten machten es die Hausherren dem Rekordmeister aber schwer.

Dann fehlte plötzlich die Ordnung in der Bremen-Defensive und die Bayern nutzten das eiskalt aus. Kimmich hob den Ball mit Gefühl in den Lauf von Gnabry. Der scheiterte zuerst an Pavlenka, den Nachschuss ließ sich der 23-Jährige jedoch nicht nehmen - 1:0 für die Bayern (20.).

Kurz darauf fiel beinahe das 2:0 für den FCB. Alaba brachte eine gefährliche Flanke von links vors Tor. Müller brachte aber nicht genügend Druck hinter den Ball (26.).

Dann setzte Werder ein Zeichen. Selassie lief über rechts an die Grundlinie und spielte das Leder scharf in die Mitte - Süle konnte klären. Der zweite Ball landete bei Sahin, der aus der Distanz Bayern-Keeper Neuer testete - schöne Parade (29.).

Und auch bei Bremen traf der Neue in der Startelf! Kruse ließ Kimmich auf dem linken Flügel alt aussehen und flankte auf den ersten Pfosten. Osako war wacher als Boateng und köpfte den Ball in die Maschen. Auch der herausgeeilte Neuer sah bei diesem Gegentreffer nicht gut aus - 1:1 (33.).

FC Bayern gewinnt am Ende verdient gegen Werder Bremen

Werder-Keeper Pavlenka war beim Treffer zum 2:1 chancenlos.
Werder-Keeper Pavlenka war beim Treffer zum 2:1 chancenlos.

Gnabry traf erneut! Müller brach auf der rechten Seite Richtung Grundlinie durch und brachte die Kugel scharf und flach nach innen. Gnabry musste nur noch den Fuß hinhalten - 2:1 FCB (50.).

Der FC Bayern dominierte wie auch schon in der ersten Hälfte das Spielgeschehen. Die gelegentlich aufblitzenden Unsicherheiten in der FCB-Defensive ließen die Werder-Fans jedoch hoffen.

Bremen gab sich nicht geschlagen, das zeigte auch ein offensiver Wechsel: Stürmer Pizarro kam für Mittelfeldmann Sahin (76.).

Dann beinahe der Ausgleich. Pizarro steckte auf Kruse in den Bayern-Strafraum durch. Dessen Schuss aus etwa elf Metern zischte allerdings knapp am Tor vorbei (77.).

Der FC Bayern ließ dann nicht mehr viel zu und brachte den Sieg sicher nach Hause.

Der FC Bayern trifft als nächstes im bayerischen Derby auf den 1. FC Nürnberg (Samstag, 15.30 Uhr). Werder Bremen empfängt Fortuna Düsseldorf (Freitag, 20.30 Uhr).

Gnabry traf gegen seinen Ex-Klub doppelt.
Gnabry traf gegen seinen Ex-Klub doppelt.

Fotos: DPA

Kind bei Unfall in Eisenach lebensgefährlich verletzt Neu Vergewaltigt, getötet und entsorgt: Killer der 7-Jährigen gefasst! Neu Wer hier gewinnt, bekommt in nur 15 Minuten sein Geld 8.315 Anzeige Wieder Remis! Eintracht kann auch gegen Gladbach nicht gewinnen Neu Geköpfte Frauenleiche in Wohnung gefunden Neu
Penis wechselt für über 5000 Euro den Besitzer Neu Trauer um Hamburgs "Fischpapst": Promi-Gastronom ist tot! Neu
Trump auf eigenen Wunsch für Friedensnobelpreis nominiert 777 Matthias Schweighöfers neue Liebe: Hier kann jeder Ruby O. Fee beim heißen Sex zusehen! 6.250 Spritztour mit Opas Wagen endet tragisch: Zwei Jugendliche schwer verletzt 98 Messerstecherei sorgt für Verwirrung: Täter stellt sich selbst, Verletzter erinnert sich an nichts 655 Autofahrer in höchster Gefahr: Unbekannte verteilen "Krähenfüße" auf Bundesstraße! 678 Anne Will: "Die neue Welt-Unordnung" 821 Kaum ist die Sonne draußen, strömen Tausende hierhin 2.403 Traurige Gewissheit! Vermisster Mann (30) aus Hamburg ist tot 1.522 Anschlag auf Smoothie-Hersteller nach vermeintlich rassistischer Werbung! 2.804 Schreckmoment: Mann steht im Eiskanal, dann rast ein Bob heran! 1.170 19-Jähriger nach Gruppenschlägerei schwer am Kopf verletzt 2.097 Clan-Bosse erhalten weiterhin Geld für beschlagnahmte Häuser 901 Der HSV und seine Abhängigkeit von Tormaschine Lasogga 34 USA drohen Europa: Auch Deutschland soll IS-Kämpfer aufnehmen 456 Urlauber unter Schock: Surfer brutal von Hai attackiert 1.015 Lisa Wagner im Höhenflug: Kommissarin Heller krallt sich neuen Rekord 437 Comedian Bülent Ceylan träumt von Film-Karriere und ernsten Rollen 96 Kuriose Szene: Regionalliga-Partie muss aus diesem Grund unterbrochen werden 3.034 Bayern bangt: So steht es vor CL-Kracher gegen FC Liverpool um Kingsley Coman 177 Hummel auf dem Boden? Sofort eingreifen, denn es geht um so viel 4.220 Beliebter TV-Moderator Marco Heinsohn stirbt mit nur 49 4.390 "Wirklich Ballett": Riesiges Kraftwerk in Schutt und Asche gesprengt 2.499 Update Gute Aussichten? Das hält das Wetter für kommende Woche bereit 5.034 Mann will sich übergeben und wird von S-Bahn tödlich erfasst 1.821 Leiche entdeckt! Wer kennt diese Frau? 9.626 Als der Strom ausfällt, riechen Nachbarn plötzlich was Schreckliches 1.836 Sarah Lombardi und Pocher planschen in der gleichen Badewanne! 2.603 Hamburger Film sahnt auf Berlinale Preis ab 77 Polizist baut Unfall mit zehn verletzten Beamten 1.380 Typ bestellt im Restaurant Tisch für zwei Personen, obwohl er ganz alleine ist: Der Grund ist dreist 2.419 Gasaustritt, Explosionsgefahr: Nachbarschaft wird evakuiert 184 Terrorvorwürfe in der Türkei wegen Facebook-Posts: Adnan S. darf nach Hause 158 Schock! Haus von Fußball-Star Boateng während Spiel ausgeraubt 577 In Papiertonne geworfen: Mit diesen Videos begann Katja Krasavices Karriere 1.532 "Verschleppen und verhindern": CDU-Strobl mahnt die Grünen zur Verantwortung 555 Vier Meter tief gestürzt: Faschingsumzug endet dramatisch 836 Herzergreifend! Freunde und Verwandte nehmen Abschied von Fußball-Star Sala (†28) 1.095 Rätselraten um massenhaftes Vogelsterben an der Nordsee geht weiter 594 Not-OP: Mann in Bar auf Hohenzollernring niedergestochen! 463 Bayern-Spiel im Iran aus dem TV verbannt: Der Grund ist skurril 1.744 Eure Chance: Jennifer sucht bei DSDS einen Kuschel-Kerl 724 Frau mit Messer brutal attackiert: Verdächtiger von Polizei verhaftet 6.221 Update