Eklat im Bayern-Training! Zwischen Lewandowski und Coman fliegen die Fäuste!

München - Eklat beim FC Bayern München! Robert Lewandowski (30) und Kingsley Coman (22) sind am Donnerstag im Training aufeinander losgegangen - es flogen die Fäuste!

Robert Lewandowski geriet mit seinem Mannschaftskollegen Kingsley Coman aneinander.
Robert Lewandowski geriet mit seinem Mannschaftskollegen Kingsley Coman aneinander.  © DPA

Wie die Bild-Zeitung berichtet, kam es am Vormittag in einem nicht öffentlichen Training zu der Schlägerei.

Während einer Einheit beschwert sich Lewandowski plötzlich über seinen Teamkollegen Coman, woraufhin es zum Streit zwischen den Offensivspielern kam. Laut Bild sollen sogar die Fäuste geflogen sein.

Niklas Süle (23) und Jérôme Boateng (30) versuchten, die beiden Raufbolde auseinander zu halten. Doch selbst den beiden Verteidiger-Hünen gelang es nicht sie zu trennen.

Erst als weitere Bayern-Spieler einschritten, ließen der Franzose und der Pole voneinander ab.

Die Reaktion von Coach Niko Kovac (47) mag verwundern: Er verwies die beiden nicht vom Platz, sondern ließ sie einfach weiter mittrainieren.

FC Bayern: Schlägerei im Training!

Kingsley Coman und Robert Lewandowski mussten getrennt werden.
Kingsley Coman und Robert Lewandowski mussten getrennt werden.

Nicht mit den Teamkollegen trainieren konnte am Donnerstag der französische Weltmeister Corentin Tolisso.

Der Mittelfeldspieler, der nach seinem Kreuzbandriss am Comeback arbeitet, reduzierte laut Vereinsangaben die Belastung und arbeitete individuell im Leistungszentrum.

Tolisso war am Vortag im Training am Knie behandelt worden und hatte die Einheit abbrechen müssen. Der Verein gab aber Entwarnung, es läge keine Verletzung vor.

Sportlich geht es für Bundesliga-Tabellenführer nach der 5:0-Gala gegen den Tabellenzweiten Borussia Dortmund am Sonntag (15.30 Uhr) im Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf weiter.

Der BVB, der einen Punkt weniger und die schlechtere Tordifferenz hat, erwartet am Samstag (18.30 Uhr) den FSV Mainz 05.

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0