FC Bayern: Schmeißt Uli Hoeneß hin? Jetzt spricht der Bayern-Boss!

München - Der Bild-Bericht, dass Uli Hoeneß (67) nicht mehr für das Amt des Präsidenten des FC Bayern kandidieren wird und auch den Vorsitz im Aufsichtsrat abgeben werde, schlug am Dienstagabend ein wie eine Bombe. Nun äußerte sich der Bayern-Patron selbst!

Die vier Jahrzehnte lange Ära Uli Hoeneß beim FC Bayern geht zu Ende.
Die vier Jahrzehnte lange Ära Uli Hoeneß beim FC Bayern geht zu Ende.  © DPA

Als Spieler und Verantwortliche der Münchner nach dem 1:0-Erfolg gegen den AC Mailand zum möglichen Hoeneß-Rückzug befragt wurden, machte es den Anschein, als hätten sie von nichts gewusst.

Karl-Heinz Rummenigge verweigerte ein Statement zum möglichen Hoeneß-Aus.

Nun äußerte sich der Bayern-Präsident erstmals selbst zu den Gerüchten. "Am 29. August werde ich dem Aufsichtsrat meine Entscheidung mitteilen, vorher gibt es von mir keine offizielle Erklärung", sagte der 67-Jährige gegenüber dem Kicker.

Laut Bild soll ein Versprechen von Uli Hoeneß an seine Ehefrau Susi, mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, sowie verbale Attacken von Bayern-Fans gegen den langjährigen Präsidenten die Gründe für dessen möglichen Rückzug sein.

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0