Endlich! FC Carl Zeiss Jena feiert ersten Auswärtssieg der Saison beim FC Bayern II

Jena/München - Ganz wichtiger Erfolg für den FC Carl Zeiss Jena! Am 17. Spieltag hat der FCC endlich den ersten Auswärtssieg der Saison gefeiert.

Nico Hammann (r.) war entscheidend am 3:2-Siegtreffer für Carl Zeiss Jena beteiligt. (Archivbild)
Nico Hammann (r.) war entscheidend am 3:2-Siegtreffer für Carl Zeiss Jena beteiligt. (Archivbild)  © Picture Point/Gabor Krieg

Die Thüringer setzten sich nach einer überzeugenden Leistung am Freitag mit 3:2 (2:1) gegen die zweite Mannschaft von Bayern München durch.

Michael Cuisance hatte die Münchner mit einer Einzelleistung in der 9. Minute in Führung gebracht.

Ole Käuper glich zwei Minuten später nach einem schnellen Einwurf aus.

Julian Günther-Schmidt traf per Flugkopfball vor dem Pausenpfiff zum 1:2 (38.).

Derrick Köhn gelang in der zweiten Halbzeit das 2:2 (74.), aber ein Eigentor durch Paul Will entschied das Spiel zugunsten von Jena (78.).

Die Mannschaft von Trainer Rico Schmitt hat nun neun Punkte auf dem Konto.

Vor den Spielen am Wochenende beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer damit "nur" noch zehn Zähler.

Julian Günther-Schmidt (Vierter von links) jubelt über sein Tor zum 2:1. Am Ende gewann Jena die Partie beim FC Bayern II etwas überraschend mit 3:2.
Julian Günther-Schmidt (Vierter von links) jubelt über sein Tor zum 2:1. Am Ende gewann Jena die Partie beim FC Bayern II etwas überraschend mit 3:2.  © imago images / foto2press

Mehr zum Thema FC Carl Zeiss Jena:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0