Aue-Coach Schuster angesäuert: "Haben uns teuer verkauft, aber selbst beschissen"

Aue/Stuttgart - Vor Anpfiff unterhielten sich oberhalb der Presseplätze zwei Anhänger des VfB Stuttgart. In ihrem Gespräch ging es nicht darum, ob, sondern wie hoch ihre Mannschaft gegen den FC Erzgebirge Aue gewinnt.

Die Auer Spieler bedankten sich bei den mitgereisten Fans für die Unterstützung.
Die Auer Spieler bedankten sich bei den mitgereisten Fans für die Unterstützung.  © Picture Point/Roger Petzsche

Das erwartete Ereignis trat ein und dennoch wurde Aue beim 0:3 unter Wert geschlagen. "Mit der Leistung bin ich absolut einverstanden. Das Ergebnis fühlt sich dagegen beschissen an, denn es wäre mehr drin gewesen. Dazu müssen wir aber einen konzentrierteren Ball spielen", meinte Aues Cheftrainer Dirk Schuster.

Seine Elf stand hinten kompakt und setzte früh Akzente. "Nach vorne haben wir ordentliche Ansätze geliefert und aus dem Spiel heraus wenig zugelassen", so Schuster.

Ausgerechnet ein Eckball, bei dem Dennis Kempe am Elfmeterpunkt nicht ins entscheidende Kopfballduell kam, fungierte für Stuttgart als Dosenöffner.

"Solche Kleinigkeiten, wie ein Wegrutschen bei einem Standard, bestraft ein Spitzenteam, wie es Stuttgart ist", ärgerte sich der FCE-Coach.

Vorm 0:2 stand Lila-Weiß abermals Spalier. Kempe verlor am eigenen Strafraum den Zweikampf und Silas Wamangituka spurtete ungestört über den halben Platz. "Das zweite Gegentor fällt zu einfach", steht für Schuster fest: "Wir haben uns teuer verkauft, aber in einigen Situationen auch selbst beschissen."

Zu allem Überfluss sah Abwehrchef Sören Gonther seine fünfte Gelbe und ist nächste Woche gegen Kiel gesperrt. Das späte 0:3 war da nur eine Randnotiz.

FCE-Trainer Dirk Schuster schimpfte zwar an der Seitenlinie, war am Ende mit der Leistung seiner Mannschaft aber zufrieden.
FCE-Trainer Dirk Schuster schimpfte zwar an der Seitenlinie, war am Ende mit der Leistung seiner Mannschaft aber zufrieden.  © DPA/Tom Weller

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0