Zweites Testspiel verpasst! Aues Breitkreuz wird geschont

Belek (Türkei) - Jetzt hat der Abwehrchef schon das zweite Testspiel verpasst. Weder gegen Halle noch gegen Rostock (jeweils 1:0) konnte Steve Breitkreuz im Camp in Belek gegen den Ball treten. Grund: muskuläre Probleme am Hüftbeuger.

Steve Breitkreuz plagt sich aktuell mit muskulären Problemen am Hüftbeuger rum.
Steve Breitkreuz plagt sich aktuell mit muskulären Problemen am Hüftbeuger rum.  © picture point/Sven Sonntag

"Das sind reine Vorsichtsmaßnahmen", sagt Trainer Daniel Meyer. "Der Platz hier ist trotz des Regens knüppelhart. Da haben einige Schwierigkeiten, Steve besonders. Mit seiner Vorgeschichte aller Verletzungen wollen wir nichts riskieren. Es ist noch ein Stück bis zum Start in Magdeburg. Bis dahin wird Steve fit sein", so Meyer.

Vielleicht klappt es aber schon bis zum letzten Test im Trainingslager am Dienstag gegen Sion. Bis dahin wird Breitkreuz nur dosiert trainieren, nicht alle Übungen mitmachen, um den Hüftbeuger zu schonen.

Abends bekommt er dann reichlich Behandlungen von den beiden Physiotherapeuten Nadine Dörfel und Marie Koch. Die heilenden Hände werden helfen.

Aue-Coach Daniel Meyer (39)
Aue-Coach Daniel Meyer (39)  © picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0