Knorpelschaden: Saison-Aus für Aues Abwehrspieler Kalig

Aue – Für Abwehrspieler Fabian Kalig von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue ist die Saison vorzeitig beendet.

Aue-Abwehrspieler Fabian Kalig wird Anfang Januar erneut operiert (Archivbild).
Aue-Abwehrspieler Fabian Kalig wird Anfang Januar erneut operiert (Archivbild).  © Picture Point/S. Sonntag

Der 26 Jahre alte Innenverteidiger musste sich in dieser Woche einer Operation am Knie unterziehen.

Beim Eingriff wurde ein komplizierter Knorpelschaden diagnostiziert. "Anfang Januar werde ich erneut operiert. Dabei wird ein Teil des Knorpels, der mir entnommen wurde und über die Weihnachtsfeiertage im Labor herangezüchtet werden soll, wieder eingepflanzt", sagte Kalig am Freitag in einem Video-Interview auf der Facebook-Seite des Vereins.

"Anschließend steht eine relativ lange Reha vor mir. Ich werde einige Wochen auf Krücken unterwegs sein. Die Saison wird dann auch für mich gelaufen sein", erklärte Kalig an.

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0