Suche nach Rebecca geht weiter: Polizei-Einsatz an See in Brandenburg! Top Rettung der insolventen Airline Germania geplatzt! Top Deshalb zeigt sich Wilson Gonzalez Ochsenknecht nackt im Netz! Neu Gefährlicher Häftling ausgebrochen: Polizei ergreift Schutzmaßnahmen Neu Wen einkaufen nervt: In Hannover funktioniert diese Lösung bereits perfekt! 6.498 Anzeige
89

15 Tore in drei Spielen: Wer soll den Kölner Angriff stoppen?

1. FC Köln zeigt sich endlich dominant und erfolgreich

In den vergangenen beiden Heimspielen bot der 1. FC Köln seinen Fans ein Spektakel. Die Qualität wird endlich konstant in Siege umgewandelt.

Von Philipp Hambloch

Köln – Nach zuletzt drei Siegen in Folge ist der 1. FC Köln im Aufstiegsrennen wieder voll im Soll. Neben einer überragenden Offensive präsentierte sich auch die Defensive zuletzt spürbar verbessert. Der Wechsel auf die Doppelspitze war ein Volltreffer.

Die Kölner feiern den überzeugenden 4:0-Heimsieg gegen Greuther Fürth am 1. Dezember 2018.
Die Kölner feiern den überzeugenden 4:0-Heimsieg gegen Greuther Fürth am 1. Dezember 2018.

Endlich zeigt sich der Aufstiegsfavorit in der Form, die viele Fans schon früher erwartet hatten. Mit neun Punkten aus drei Spielen erhöhte der FC seine Punktausbeute auf 30 Punkte aus 15 Spielen und liegt damit perfekt im angepeilten Zwei-Punkte-Schnitt.

Auf den ersten Blick ist die Erklärung einfach. Nach der dritten Saisonniederlage (0:1 beim Hamburger SV) stellte FC-Trainer Markus Anfang um auf eine Formation mit Doppelspitze und Dreierkette.

Insbesondere die Abteilung Attacke zahlte das Vertrauen zurück. Von den 15 Toren in den vergangenen drei Spielen gingen zehn auf das Konto der Stürmer Terodde (sechs) und Córdoba (vier).

Beim klaren 4:0-Sieg gegen Fürth zeigte sich einmal mehr, dass die Kölner Offensive an guten Tagen in dieser Liga kaum zu stoppen ist. Hinzu kommt allerdings auch der Faktor Matchglück.

Denn auch wenn der Fürther Trainer Buric nach der Partie von einem "verdienten Sieg" und einem "starken Gegner mit viel Qualität" sprach, ärgerte ihn der Spielverlauf. Denn das Kölner Führungstor (17.) war aufgrund einer doppelten Absteitsstellung eigentlich ein irreguläres. Nach dem 2:0 durch einem Elfmeter und mit Platzverweis war das Spiel dann entschieden gewesen (50.). Köln sei immer wieder brandgefährlich vor das Fürther Tor gekommen und sein junges Team habe dann Fehler gemacht, so Fürths Trainer Buric. Fehler, die von der Kölner Offensive erzwungen worden waren.

Auch die Defensive macht deutlich weniger Sorgen

Greuther Fürth hatte keine Chance gegen den FC um Doppelpacker Simon Terodde (30)
Greuther Fürth hatte keine Chance gegen den FC um Doppelpacker Simon Terodde (30)

Neben der herausragenden Offensive, die nun bereits 39 Tore erzielte, hat sich auch die Defensive der Kölner nachweisbar stabilisiert. Torhüter Horn musste 18 Mal hinter sich greifen – der viertbeste Wert der Liga.

In den vorigen vier Spielen kassierten die Geißböcke nur zwei Gegentore und verteidigten zuletzt sogar zweimal erfolgreich die Null. Timo Horn durfte sich gegen Fürth über sein viertes Spiel mit "weißer Weste" freuen.

Gegen Dresden fielen die ersten drei Tore zu günstigen Zeitpunkten, danach hatten die Kölner beim 3:0 in Darmstadt auch etwas Glück in der ersten Halbzeit.

Im Heimspiel gegen Fürth ließ Köln nur wenig zu. Man habe Kontersituationen gut verteidigt, viel besser als zu Saisonbeginn, konstatierte Coach Anfang.

Aus Trainersicht hat sein Team zuletzt "das Glück erzwungen". Seine Mannschaft kassiere keine leichten Gegentore mehr und die Spiele zu Null täten den Spielern gut und gäben Selbstvertrauen. Mit diesem geht der 1. FC Köln in die verbleibenden drei Spiele im Kalenderjahr 2018. An diesem Sonntag haben die Profis frei, das nächste Training steht am Montag (3. Dezember) um 15 Uhr an.

Update, 13.03 Uhr: Entwarnung bei Schaub

Wie der 1. FC Köln auf Twitter bekannt gab, hat Louis Schaub im Spiel gegen Fürth keine "strukturelle Verletzung" erlitten. Das ist das Ergebnis einer MRT-Untersuchung.

Zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden: Kölns Trainer Markus Anfang (44).
Zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden: Kölns Trainer Markus Anfang (44).

Fotos: DPA

Barack Obama kommt nach Köln, doch kaum einer will ihn sehen Neu Kommentar: Influencer sind zwar erfolgreich, aber inhaltlich einfach nur arm Neu Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige Polizeiruf 110: Hier ermittelt mal keine Kommissarin Neu Mit Frauenleiche im Kofferraum gestoppt: Fahrer in Psychiatrie Neu Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel 1.190 Anzeige Frühlingsgefühle! Wer präsentiert uns denn hier seinen prachtvollen Hintern? Neu Betrunkene Polizeischüler kontrollieren und schikanieren Jugendliche Neu
Anschlagsversuch? Neuseeländische Botschaft in Berlin evakuiert! Neu Update Babyleiche neben Schule entdeckt: Mutter hatte Frühgeburt Neu Hat die Formel 1 bald wieder einen Schumacher auf der Rennstrecke? Neu
Sie wollten "Ungläubige" töten: Sechs Haftbefehle nach Anti-Terror-Razzia! Neu Frau lässt kleine Tochter (5) nachts allein, plötzlich ist das Mädchen verschwunden Neu 93-Jährige fast totgestochen: Urteil gegen Ex-Pflegerin gefallen Neu Bachelor Andrej und Jenny geben Liebes-Update! Neu Lebensgefährliche Foto-Aktion auf A3! Polizei traut ihren Augen nicht Neu Polizist erschießt Asylbewerber: Handy-Video löst erneute Ermittlungen aus Neu Paar überlegt, wie es seinem blinden Hund helfen kann und findet coole Lösung 1.840 Würzburger Kinderporno-Skandal: Wie viele Opfer gibt es? 363 Seit sechs Wochen verschwunden: Wo ist Katharina (15)? 1.157 Komplett neuer Look! Janni Hönscheid überrascht mit Kurzhaarfrisur 2.284 Besonderer Playboy bei Bares für Rares unter dem Hammer! 2.322 Wegen ihm machte sie bei GNTM Schluss: Jetzt ist diese heiße Nacktschnecke wieder Single! 2.901 Furchtbarer Reitunfall! Mädchen (†7) von Pferd erdrückt 3.196 187 Strassenbande: Polizei holt Gzuz nach Ausraster aus Hotelbett 1.549 Darum feiern gerade alle dieses Foto aus dem Cockpit 2.641 Mann (25) wird beim Schnorcheln vom Hai überrascht 1.489 Findet Single Jenny Frankhauser deshalb einfach keinen Mann? 1.514 Finale von "Das Ding des Jahres": Jury verrät ihre Favoriten 351 Ekelhafte Szenen: Besetzer im Hambacher Forst werfen Fäkalien auf RWE-Mitarbeiter! 4.229 "Es wird ...": Heidi Klum plaudert Hochzeits-Details aus 1.509 Schock für Motsi Mabuse beim Betreten ihrer Tanzschule: Was ist passiert? 3.011 Hammer für Modern-Talking-Fans: Dieter Bohlen gibt Zusatzkonzerte 5.797 Gehaltserhöhung für Merkel und Co.: So viel verdient die Bundeskanzlerin! 6.852 Lukas Podolski kämpft hier gegen Sumo-Ringer! 363 Jetzt ermittelt die Kripo: Wo steckt Hisam (11) bloß? 2.867 Doping-Skandal weitet sich aus: ARD belastet deutschen Olympia-Starter 3.678 Update Bienen, Käfer und Co: Windräder töten täglich Milliarden Insekten 1.093 Eltern beschneiden ihr kleines Baby selbst, wenig später stirbt es 3.251 Schauspielerin Sägebrecht kocht nicht nur ihr eigenes Süppchen 59 Der Wendler und Laura ziehen zusammen: Das zieht der Sänger mit seiner Ex ab! 6.105 Update Wie im Dschungelcamp: Müssen wir in Zukunft Insekten, Algen und Co. essen? 411 Ohne-Hose-mit-Kind-Kombi: Schwesta Ewa mag's jetzt sexy und süß! 3.977 Mann wendet auf Autobahn: Mehrere Schwerverletzte 7.295 Krasser Beef zwischen Shindy und Shirin David! Darum wurde "Affalterbach" wirklich gelöscht! 20.860 Typ installiert Überwachungs-Kamera in seinem Schlafzimmer und kann nicht glauben, was er dann sieht 8.306 Zwei Menschen sterben bei Wohnungsbränden 2.980 Makel oder mega? Sophia Thomalla spricht über ihre Tattoos 2.650 Löws Last-Minute-Mann Schulz nach EM-Quali: "Zeigt, dass wir guten Spirit haben" 800