Louis Schaub vom 1. FC Köln offenbar vor Wechsel zum HSV

Köln/Hamburg – Der Österreicher Louis Schaub (25) steht laut einem Medienbericht vor einem Wechsel vom 1. FC Köln zum Zweitligisten Hamburger SV.

 Louis Schaub (25) darf den 1. FC Köln verlassen. Geht er zum HSV?
Louis Schaub (25) darf den 1. FC Köln verlassen. Geht er zum HSV?  © Johannes Neudecker/dpa

Laut "Mopo" seien die Verhandlungen zwischen den beiden Vereinen weit vorangeschritten. Schaub könnte noch an diesem Donnerstag als Neuzugang vorgestellt werden.

Der 25-Jährige soll zunächst bis zum Saisonende ausgeliehen werden. Hamburg soll dafür die Hälfte von Schaubs Gehalt übernehmen.

An einem weiteren Punkt liegen die beiden Partien aber wohl noch auseinander. Denn der HSV soll zudem eine Kaufoption für den Spieler bekommen. Über deren Höhe sei noch keine Einigung erzielt worden. Spekuliert wird mit einer Summe zwischen 2 und 2,5 Millionen Euro.

Mit Schaub bekäme Hamburg einen offensiven Mittelfeldspieler, der sein Können in der zweiten Liga bereits nachgewiesen hat. Schaub war im Sommer 2018 für 3,5 Millionen von Rapid Wien zum 1. FC Köln gewechselt.

Mit drei Toren und 13 Vorlagen war er einer der wichtigsten Spieler und trug seinen Anteil zum Wiederaufstieg des 1. FC Kölns im Sommer 2019 bei. In der Bundesliga lief es in der Hinrunde dann für Schaub nicht mehr so gut. Der 25-Jährige kam nur zu neun Einsätzen (1 Tor, 1 Vorlage).

Anfang 2020 kam es für Schaub dann noch schlimmer. Als einer von vier Spielern durfte er nicht mit ins Kölner Trainingslager und sollte sich stattdessen einen neuen Verein suchen. Nach Darko Churlinov (19, VfB Stuttgart) und Sebastian Müller (18, Arminia Bielfeld) wäre Schaub der dritte Winterabgang des 1. FC Köln.

Titelfoto: Johannes Neudecker/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0