Spinner weg: Bleibt Köln bis September ohne Präsidenten?

Köln – Nach dem angekündigten Rücktritt von Werner Spinner als Präsident des Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln wird der ehrenamtliche Mitgliederrat wahrscheinlich in der kommenden Woche über Spinners Nachrücker in den Vorstand entscheiden.

Werner Spinner (70) kündigte am Mittwoch seinen Rücktritt als Präsident des 1. FC Köln an.
Werner Spinner (70) kündigte am Mittwoch seinen Rücktritt als Präsident des 1. FC Köln an.  © DPA

Das erläuterte ein Vereinssprecher des Tabellenführers am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Einen Interimspräsidenten wird es nicht geben.

Stattdessen werden die Stellvertreter Toni Schumacher und Markus Ritterbach gleichberechtigt mit dem noch zu wählenden Spinner-Ersatz den Verein bis zu den Neuwahlen im September führen. Das vom Mitgliederrat gewählte Mitglied aus den eigenen Reihen legt seine Funktion im Mitgliederrat während dieser Zeit nieder.

Der Mitgliederrat hat ein Vorschlagsrecht für die Wahl des neuen Vorstands, das er bis spätestens 15. August ausüben darf. Die Mitgliederversammlung soll im September stattfinden, ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Möglicherweise werden die Wahlen aber auch im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vorgezogen. Dies könnte durch Beschluss des Vorstands, des Mitgliederrats oder einen schriftlichen Antrag von mindestens 1000 Mitgliedern geschehen.

Der seit April 2012 amtierende Spinner hatte am Mittwoch seinen Rücktritt angekündigt. Er mache diesen Schritt, "weil mir klar geworden ist, dass es über die momentane und künftige Ausrichtung des 1. FC Köln Differenzen gibt", hatte der 70-Jährige mitgeteilt. Zuvor hatte Geschäftsführer Veh öffentlich von einem irreparablen Vertrauensverlust gesprochen.

Präsident Werner Spinner (m) und die beiden Vize-Präsidenten Toni Schumacher (l) und Markus Ritterbach bildeten seit ihrer Wahl 2012 den Vorstand des 1. FC Köln.
Präsident Werner Spinner (m) und die beiden Vize-Präsidenten Toni Schumacher (l) und Markus Ritterbach bildeten seit ihrer Wahl 2012 den Vorstand des 1. FC Köln.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0