Köln nutzt die Länderspiel-Pause für einen Test in Belgien

Köln – Am kommenden Wochenende ruht der Spielbetrieb in der zweiten Liga aufgrund der Länderspiele in der Nations League. Eine gute Möglichkeit, um Testspiele zu vereinbaren. Der 1. FC Köln gab am Dienstag bekannt, das mit dem belgischen Erstligisten Waasland-Beveren ein Spiel am Donnerstag (11. Oktober) vereinbart worden ist.

Dominik Drexler und seine Kollegen treffen am Donnerstag (11.10) auf Waasland-Beveren (Archivbild).
Dominik Drexler und seine Kollegen treffen am Donnerstag (11.10) auf Waasland-Beveren (Archivbild).  © DPA

Anstoß der Partie wird um 19 Uhr sein. Der Gegner spielt seit 2012 in der ersten Belgischen Liga und belegt derzeit den 13. Platz von 16 Teams. In zehn Spielen hat Beveren erst einen Sieg und insgesamt neun Punkte geholt.

Von Köln aus sind es knapp 240 Kilometer bis zum Freethiel Stadion (Lindenlaan 23, 9120 Beveren). Tickets sind an der Abendkasse ab 17.30 Uhr für 10 Euro erhältlich. Im Anschluss an das Spiel wird es vor Ort auch ein Oktoberfest mit Schlagerparty geben.

Köln wird ohne die Nationalspieler um Jonas Hector nach Belgien reisen. Beim nächsten Ligaspiel des 1. FC Köln am 20. Oktober (13 Uhr) treffen Trainer Anfang sowie die Spieler Drexler und Czichos auf ihren Ex-Verein Holstein Kiel.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0