FC Liverpool: Erfolgstrainer Klopp verlängert seinen Vertrag

Liverpool - Die erfolgreiche Zusammenarbeit geht langfristig weiter. Erfolgstrainer Jürgen Klopp hat seinen Vertrag beim FC Liverpool verlängert.

Die Reds und Jürgen Klopp werden noch lange gemeinsam jubeln können.
Die Reds und Jürgen Klopp werden noch lange gemeinsam jubeln können.  © John Walton/PA Wire/dpa

Der 52-jährige Deutsche bleibt dem FC Liverpool bis 2024 erhalten.

Gemeinsam mit ihm holten die Reds in diesem Jahr die Champions League und liegen aktuell voll auf Kurs Richtung erster Meisterschaft seit 1990.

Auf der Klub-Homepage sagt Klopp:

"Für mich persönlich ist das eine Absichtserklärung, die auf meinem Wissen darüber beruht, was wir in unserer Partnerschaft bisher erreicht haben und was wir noch erreichen können."

Weiter führt er aus: "Wenn ich die Entwicklung des Clubs und die weiterhin stattfindende Zusammenarbeit sehe, kann mein Beitrag meines Erachtens nur wachsen."

Schon 2015 hatte Klopp das Gefühl, dass Verein und er perfekt zusammenpassen. Da sich das für ihn mehr als nur bestätigt hat, erfolgte jetzt die Vertragsverlängerung:

"Für jedem im Fußball, der in einem Umfeld bestehen möchte, in dem jedes Element der Organisation von seiner besten Seite ist - von der Unterstützung der Fans bis zur Vision der Eigentümer - gibt es keinen besseren Ort als diesen."

Von Mainz über Dortmund zum Weltclubtrainer

2019 wurde Klopp als Weltclubtrainer ausgezeichnet.
2019 wurde Klopp als Weltclubtrainer ausgezeichnet.  © Antonio Calanni/AP/dpa

Der in Stuttgart geborene Klopp begann seine Trainerkarriere 2001 beim 1. FSV Mainz 05. Nach sieben erfolgreichen Jahren bei den Rheinhessen wechselte er 2008 zu Borussia Dortmund.

Hier gewann er zwei Mal die Deutsche Meisterschaft (2011, 12) und holte 2012 das Double. Zudem erreichte der BVB 2013 das Finale der Champions League.

Als 2015 Schluss in Dortmund war, nahm sich der Erfolgscoach zunächst eine kleine Auszeit. Doch als im Oktober der große FC Liverpool anfragte, konnte er nicht ablehnen.

Bereits in seinem ersten Jahr erreichte das Team das Europa League Finale, unterlag dem FC Sevilla allerdings mit 1:3.

Wenige Tage, nachdem die Reds die englische Meisterschaft nur haarscharf an Manchester City verloren, holten sie 2019 zum insgesamt sechsten Mal den größten europäischen Titel.

Klopp war der gefeierte Held und wurde später von der FIFA als Weltclubtrainer des Jahres ausgezeichnet.

Es wird spannend zu sehen sein, was der Deutsche in den nächsten Jahren noch in Liverpool bewegen wird. Am 18.12. starten die Engländer in die Klub-WM.

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0