Kann St. Pauli endlich den Heidenheim-Bann brechen?

Hamburg – Fußball-Zweitligist FC St. Pauli möchte sich für die Heimniederlage am vergangenen Wochenende rehabilitieren.

St. Pauli-Trainer Jos Luhukay trifft auf einen starken Gegner.
St. Pauli-Trainer Jos Luhukay trifft auf einen starken Gegner.  © dpa/Daniel Bockwoldt

Die Mannschaft tritt am Sonntag (13.30 Uhr) beim 1. FC Heidenheim an und peilt dort den ersten Auswärtssieg der Saison an.

Vor dem 0:1 gegen den SV Darmstadt 98 am vergangenen Wochenende waren die Hamburger sechs Spiele ungeschlagen.

Aber auch die Heidenheimer können eine starke Bilanz vorweisen.

Sie haben nur eines der letzten sechs Spiele verloren.

Außerdem haben die Gastgeber in den vergangenen fünf Heimspielen gegen die Kiezkicker fünf Siege eingefahren.

Kann St. Pauli den Bann endlich brechen? Trainer Jos Luhukay fordert dazu Stabilität in der Abwehr und höhere Präzision im Angriff.

Ärgerlich: St. Pauli muss auf Innenverteidiger James Lawrence wegen einer Verletzung verzichten.

Titelfoto: dpa/Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0