15 Spieler fehlen! FC St. Pauli reist mit Rumpfelf ins Erzgebirge

Hamburg - Das Lazarett wird immer größer! Der FC St. Pauli blickt dem Auswärtsspiel am Freitag (18.30 Uhr) bei Erzgebirge Aue mit großen Verletzungssorgen entgegen.

St. Paulis Trainer Jos Luhukay zerbricht sich den Kopf über die Aufstellung.
St. Paulis Trainer Jos Luhukay zerbricht sich den Kopf über die Aufstellung.  © Axel Heimken/dpa

"Mittlerweile fehlen 15 Spieler, von denen die meisten vor der Winterpause nicht mehr zurückkommen werden", beklagte Trainer Jos Luhukay am Donnerstag.

Während der Länderspielpause habe sich die personelle Situation bei den Hamburgern weiter verschärft.

"Vier Spieler sind mit muskulären Problemen während der Länderspielpause dazugekommen: Johannes Flum, Rico Benatelli, Matt Penney, der gestern das Training abbrechen musste, und Dimitrios Diamantakos, der wohl einen Muskelfaserriss hat."

Auch Außenverteidiger Daniel Buballa ist aufgrund einer Kniereizung nicht einsetzbar. Der Kapitän bekam in der vergangenen Woche im Training einen Schuss aus Nahdistanz ins Gesicht, sank zu Boden und verdrehte sich dabei das Knie.

Dazu fehlen Svend Brodersen (Schlüsselbeinbruch), Leon Schmidt, Christopher Avevor (Wadenbeinbruch), Aurel Loubongo, Ih-yeong Park (Schulterverletzung), Christopher Buchtmann (Innenbandanriss), Christian Conteh (Muskelfaserriss), Florian Carstens (Krankheit), Marc Hornschuh und Youba Diarra (Kniereizung).

Vorsprung auf Relegationsrang schmilzt

Fraglich ist zudem noch der Einsatz von Mats Möller-Daehli, der mit laut Luhukay beim Länderspiel der Norweger gegen Malta in der Halbzeit mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden musste.

Die Hamburger haben seit fünf Ligaspielen nicht mehr gewonnen und in dieser Zeit lediglich drei Punkte geholt. Derzeit rangiert der FC St. Pauli auf Tabellenplatz elf und hat nur zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

"Wir dürfen bis zur Winterpause fast keinen Fehler mehr machen, damit eine eigentlich gute Hinrunde nicht in eine negative Richtung kippt", sagte Luhukay vor der Partie bei den fünftplatzierten Sachsen.

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0