Das Lazarett des FC St. Pauli: Zehnter Spieler verletzt!

Hamburg – Das Verletzungs-Pech beim FC St. Pauli geht weiter! Zum Start der neuen Saison muss der Fußball-Zweitligist nun den nächsten Spieler auf der Bank lassen.

Finn Ole Becker zog sich eine Muskelzerrung in der Wade zu.
Finn Ole Becker zog sich eine Muskelzerrung in der Wade zu.  © Imago Images / Revierfoto

Mittelfeldakteur Finn Ole Becker hat sich eine Wadenmuskelzerrung zugezogen, teilte der Kiezclub nach einer eingehenden Untersuchung am Sonntag mit.

Wie lange der 19 Jahre alte Youngster ausfällt, ist noch unklar. Becker hatte wegen dieser Blessur das Heimspiel gegen Greuther Fürth (1:3) verpasst.

In dieser Partie hatte St. Paulis Abwehrchef Christopher Avevor einen Bruch des linken Wadenbeins und einen Riss des vorderen Syndesmosebandes erlitten (TAG24 berichtete).

Damit beklagt der Verein in der noch jungen Saison bereits zehn verletzte Spieler.

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0