St. Pauli-Trainer geht mit B-Auswahl im Testspiel unter

Norderstedt - Der FC St. Pauli hat sein Fußball-Testspiel gegen Aalborg BK verloren.

Jos Luhukay gestikuliert am Spielfeldrand. (Archivbild)
Jos Luhukay gestikuliert am Spielfeldrand. (Archivbild)  © dpa/Christian Charisius

Der Zweitligist aus Hamburg unterlag am Mittwoch in Norderstedt dem dänischen Erstligisten mit 0:2 (0:1).

Kasper Kusk (32.) mit einem abgefälschtem Freistoß und der ehemalige Hannoveraner Iver Fossum (64.) trafen für die Gäste.

St. Paulis Trainer Jos Luhukay gab in der Partie den Ersatzspielern, und Neuzugängen Einsatzzeiten.

Unter anderen standen die beiden Neuen Youba Diarra und Sebastian Ohlsson auf dem Feld.

Der FC St. Pauli hatte trotz der vielen Wechsel in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile und kam auch zu mehreren Chancen.

Die Dänen waren letztlich konsequenter. "Der Gegner stand defensiv sehr stabil und war dann im Umschalten immer sehr gefährlich", meinte Luhukay.

Am Ende sei der Sieg für Aalborg verdient gewesen, sagte der Niederländer.

Titelfoto: dpa/Christian Charisius

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0