FC St. Pauli: Waldemar Sobota sieht bei Vertragsverlängerung keine Eile 545
Helikopter-Absturz! Basketballer Kobe Bryant tot! Top Update
Coronavirus: Noch mehr Erkrankte in Nordamerika 17.951 Update
So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
Coronavirus in Frankfurt? Mehrere Verdachts-Fälle! 10.125
545

FC St. Pauli: Waldemar Sobota sieht bei Vertragsverlängerung keine Eile

St.-Pauli-Ass Sobota sieht Mannschaft für Rest-Saison gut aufgestellt

Im Sommer läuft der Vertrag von Waldemar Sobota beim FC St. Pauli aus. Dennoch bleibt der Pole cool. Auch weil er gelernt hat, sich keinen Druck zu machen.

Von Robert Stoll

Hamburg - Seit fünf Jahren spielt Waldemar Sobota mittlerweile für den FC St. Pauli. Mit seinen 32 Jahren hat der gebürtige Pole auch die nötige Ruhe entwickelt, um in turbulenten Zeiten cool zu bleiben.

Waldemar Sobota jubelt über seinen Treffer gegen Dynamo Dresden.
Waldemar Sobota jubelt über seinen Treffer gegen Dynamo Dresden.

Daher ist kaum verwunderlich, dass seine Wünsche für das neue Jahr bescheiden sind. "Ich will so oft wie möglich spielen und erfolgreich sein", erklärt Sobota.

In der ersten Saisonhälfte absolvierte der Mittelfeldspieler 13 Partien für den FC St. Pauli und entwickelte sich immer mehr zu einer festen Stütze im Team.

Gegen des SV Wehen Wiesbaden führte er die Kiezkicker sogar als Kapitän aufs Spielfeld. "Das war schon was besonderes", gibt Sobota zu. "Das hat mich gefreut. Das habe ich mir aber auch über die Jahre erarbeitet."

Kein Wunder, dass der Pole, dessen Vertrag nach der laufenden Saison ausläuft, sich ein Verbleib am Millerntor vorstellen kann. "St. Pauli und Hamburg sind ein Teil von mir. Ich fühle mich im Verein wohl", lässt der 32-Jährige verlauten.

Bislang habe es aber noch keine Gespräche mit den Vereins-Verantwortlichen gegeben. "Ich mache mir da keinen Druck", stellt Sobota auch klar.

Nach einem kurzen Urlaub konnte der Rechtsfuß es kaum erwarten, wieder auf den Trainingsplätzen an der Kollaustraße zu stehen. "Ich freue mich auf die Arbeit auf dem Platz und bin voll motiviert."

Sobota wusste von Wechselabsicht Möller-Daehlis

Die erfolglose Zeit Mitte der Hinrunde ging auch nicht spurlos an dem Polen vorbei.
Die erfolglose Zeit Mitte der Hinrunde ging auch nicht spurlos an dem Polen vorbei.

Und die wird in der Vorbereitung auf die verbleibenden 16 Partien wichtig. Denn der Kiezclub hat nur zwei Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz und vier Zähler auf den ersten direkten Abstiegsplatz.

"Wir sind in der Lage eine konstantere Rückrunde zu spielen. Wir haben viele Spiele gut gespielt, aber keine Punkte geholt", zieht Sobota ein kurzes Resümee. "Mit der Erfahrung der Hinrunde müssen es besser machen."

Dabei muss der FC St. Pauli allerdings auf Leistungsträger Mats Möller-Daehli verzichten, der völlig überraschend zum Trainingsstart zum belgischen Verein KRC Genk wechselte.

"Es hat mich nicht unbedingt überrascht. Ich habe vor Weihnachten mit ihm darüber geredet", erklärt Sobota. "Aber da war noch nichts konkret. Am Samstag hat das Ganze dann Fahrt aufgenommen."

In seiner mittlerweile langen Karriere hat es der 32-Jährige schon öfter erlebt, dass Topspieler den Verein gewechselt haben. "Jeder entscheidet selbst. Ich wünsche ihm das Beste."

Den Kader der Kiezkicker sieht der Pole gut genug aufgestellt, um den Weggang zu kompensieren. "Wir haben die Breite, um das aufzufangen. Jeder muss Verantwortung übernehmen", fordert er seine Mitspieler auf.

Keinen Einfluss auf Transfers

Waldemar Sobota läuft Gegenspieler Marco Grüttner davon.
Waldemar Sobota läuft Gegenspieler Marco Grüttner davon.

Ob ein neuer Spieler dafür kommt, interessiert ihn wenig. "Über Transfers entscheiden der Sportdirektor und die sportliche Führung", stellt er kurz und knapp klar.

In den letzten Spielen des Jahres 2019 beorderte ihn Trainer Jos Luhukay von der Außenbahn ins Zentrum. Ein Wechsel, der dem Spieler und auch der Mannschaft gut tat. Sobota zahlte ihn mit guten Leistungen zurück. "Ich fühle mich wohl."

Als Ersatz für den abgewanderten Möller-Daehli sieht er sich aber nicht. "Das ist nicht das richtige Wort. Es war jetzt nicht so, dass er gespielt hat und ich auf der Bank saß", erklärt Sobota. Vielmehr hätten die beiden Akteure zusammen auf dem Platz gestanden.

Dennoch dürfte der Pole nun einen offensiveren Part einnehmen. Und da sieht er trotz seines Alters noch Verbesserungspotenzial. "Es kann der letzte Pass sein oder ein Tor oder Assist." Mit seinem jeweils zwei Treffern in der Liga und im Pokal könne er gut leben. "Da ist aber noch Potenzial nach oben", stellt er klar.

Vorerst bleiben Waldemar Sobota noch 16 Spiele im Dress des FC St. Paulis. Ob weitere noch dazukommen, wird die Zukunft zeigen.

Fotos: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa, Axel Heimken/dpa, Armin Weigel/dpa

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 3.434 Anzeige
"Hätte dir die f*** Nase gebrochen" Anastasiya nach Dschungelcamp total angepisst 5.934
Donald Trump bedroht jetzt auch noch seinen Ankläger im Impeachment-Verfahren 2.269
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 10.583 Anzeige
Krankenschwester behauptet: Coronavirus haben viel mehr Menschen als angegeben 15.188
Zwei Bluttaten, sieben Tote: Entsetzen in der Idylle 4.399
Frau macht Selfie und lacht sich danach über ein Detail schlapp 7.733
Oliver Pocher macht sich mal wieder über den Wendler lustig 5.302
Er rangelte mit seinem Vater, als sich ein Schuss löste: Nun ist der Vierjährige tot 6.461
Ex-DSDS-Kandidat Dominik Münch: Er verlor seinen Sohn 3.216
Trister Wettertrend: Grau in Grau, dazu Gewitter und Böen 3.016
"Fridays for Future": Sollte Luisa Neubauer von Siemens nur benutzt werden? 2.549
Schubert heizt Diskussion um Schalker Nummer 1 mit Patzer an: Neuer bricht Lanze für ihn 3.878
Streit eskaliert brutal: Mann in Wohnwagen mit Messer in Rücken gestochen, SEK muss anrücken 358
Entlaufener Hund führt Tierschützer an grausamen Ort 14.411
Boeing hat endlich wieder eine gute Nachricht zu verkünden 1.119
Tödliches Drama in Rosinen-Fabrik: Kleidung verfängt sich in Maschine 3.164
Reiner Calmund mit Magenverkleinerung: Ex-Leverkusen-Manager musste unters Messer! 8.409
Wilde Verfolgungsfahrt in Hamburg: Polizei rammt flüchtigen Mercedes 1.154
Männer bewerfen schwules Paar mit Essen und greifen es anschließend an 3.042
Verdacht auf Coronavirus in Berlin: Klinik gibt Entwarnung 2.089
Mann rammt 21-Jährigem Autotür ins Gesicht und schlitzt Wange damit auf 599
Das half Sänger Michael Schulte selbstbewusster zu werden 542
Netz feiert Maradona: Damit tauscht er seine Trainerbank aus! 1.215
Dschungelcamp: So gratuliert "Stereoact"-Ric dem Sieger Prince Damien 2.147
Schwere Vorwürfe gegen H&M: Mitarbeiter systematisch ausgespäht? 1.301
Dieser geniale Song der Toten Hosen wird schon 20 Jahre alt! 7.929
Mann schläft bei der Bestellung am McDrive-Schalter ein 2.478
Süße Quittung: So witzig reagiert ein Bäcker auf die Bonpflicht 3.648
Enges Dschungelcamp-Voting: So stimmten die Zuschauer täglich für ihre Stars 10.885
26-Jähriger ermordet in Rot am See sechs Angehörige: Ein Mann kämpft immer noch um sein Leben 3.112
Perverser soll sich über fünf Jahre Sex-Sklavin gehalten haben 3.376
Heike Makatsch (48) würde gerne in Nachwuchs-Film mitspielen 410
Elefant oder Eisbär? Diese Dickhäuter büchsen aus, um im Schnee zu spielen 1.960
Capital Bra und Dieter Bohlen: Das planen die beiden nach "Cherry Lady" 1.819
Besoffen E-Scooter fahren ist keine gute Idee! 174
Mutter küsst ihren Sohn, jetzt hat er mit den schlimmen Folgen zu kämpfen 7.403
Nach Hitler-Eklat in Kitzbühel: Sido legt nach 9.075
US-Star Patrick Dempsey in Kitzbühel: Über dieses Pannen-Interview lacht das Netz 3.620
Jenny Frankhauser rechnet mit Dschungelcamp-Finalisten ab: "Habe mich misshandeln lassen!" 7.541
Kampf um TV-Rechte: RTL sichert sich komplette Europa League und neuen Wettbewerb 3.888
Fahndung läuft auf Hochtouren: Wo sind die Eltern des ausgesetzten Babys? 3.630
Larissa Marolt im Riverboat: "Es ist für mich eine Strafe, mich selbst anzusehen" 5.240
Unglaubliche Liebesgeschichte: Diese Berlinerin will eine Boeing heiraten 2.202
Teenager (14) liefert sich mit Auto seiner Eltern wilde Verfolgungsjagd mit Polizei 2.189
BVB und Emre Can immer heißer: Klub arbeitet mit Hochdruck an Verpflichtung! 2.695
Massenschlägerei bei Facebook-Party 4.161
Baby-Leiche am Straßenrand gefunden: War es Totschlag? 5.447
Dieser Leipziger Tatort-Star ist der neue Pittiplatsch 1.880