FC St. Pauli bleibt weiter sieglos: Pleite in Aue!

Hamburg – Beim FC Erzgebirge Aue wollte der FC St. Pauli seine Sieglosserie beenden - stattdessen stecken die Kiezkicker in der 2. Fußball-Bundesliga weiter in der Krise.

 St.Paulis Jan-Philipp Kalla (l) und James Lawrence am Boden.
St.Paulis Jan-Philipp Kalla (l) und James Lawrence am Boden.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Die Hamburger verloren am Freitagabend beim FC Erzgebirge Aue mit 1:3 (0:2) und sind jetzt seit insgesamt sieben Pflichtspielen sieglos.

Zwei Abwehrschnitzer des walisischen Verteidigers James Lawrence nutzte Aue mit einem Doppelschlag zur frühen Führung durch Florian Krüger (14.) und Dimitrij Nazarov (24./Foulelfmeter).

Henk Veerman (56.) erzielte bei seinem Startelf-Comeback für St. Pauli zwischenzeitlich den Anschlusstreffer, ehe Pascal Testroet (62.) schnell wieder auf 3:1 erhöhte.

Vor 14.000 Zuschauern waren die Gäste allerdings auch ersatzgeschwächt.

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0